Füllungen, prov. K+B Material 617 Produkte

pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. Filtek Supreme XTE Intro Kit Kapseln

    Filtek Supreme XTE

    3M

    Universal-Composite basierend auf der innovativen Nanotechnologie der 2. Generation. Die kleinen Nano-Füllpartikel verleihen Filtek Supreme XTE die exzellenten mechanischen Eigenschaften eines Hybrid-Composites und gleichzeitig ästhetische Eigenschaften eines Mikrofüller-Composites. Daraus resultieren: • eine exzellente Ästhetik • Minimierung von Verfärbungen durch dichte Oberfläche • klebt nicht am Instrument • universell einsetzbar im Front- und Seitenzahn (Füllungsklassen I-V) • hohe Standfestigkeit • Fluoreszenz wie natürliche Zähne • sehr gute Modellierfähigkeit • hohe Abrasionsstabilität • sehr gute Polierbarkeit und sehr gute Glanzbeständigkeit. Die innovative Methode der Farbbestimmung ermöglicht eine einfache Farbermittlung für ästhetisch hochwertige Füllungen. mehr dazu
     
  2. Z100 MP Restorative

    Z100 MP Restorative

    3M

    Lichthärtendes Universal-Composite in Spritzen. MP steht für Multi-Purpose Composite. 71 Vol. %, 84,5 Gew. % anorganischer Füller, für die Füllungs- und Inlay-Therapie. Alle Füllungsklassen nach Black. mehr dazu
     
  3. Synergy D6

    Synergy D6

    COLTENE

    Synergy D6 ist ein lichthärtendes, röntgenopakes Nano-Hybrid-Composite für die hochästhetische Füllungstherapie. Einfache Farbbestimmung mit nur 7 Dentin- und 2 Enamel-Schmelzfarben, natürlicher opalisierender Effekt, optimale Verarbeitungseigenschaften, geringe Schrumpfung, nicht-klebrige Konsistenz. mehr dazu
     
  4. M+W SELECT PERMAPLAST LH HYBRID

    M+W SELECT PERMAPLAST LH HYBRID

    M+W

    Lichthärtendes röntgenopakes Feinpartikel-Hybridcomposite für Restaurationen der Klassen I bis V in VITA-Farben. Gesamtgehalt an Füllstoffen: 83 Gew.-%, 75 Vol.-%. Vorteile: klebfreie Konsistenz, hohe Festigkeit und Abrasionsresistenz, sehr gute Farbstabilität, gute Polierbarkeit. mehr dazu
     
  5. Metal Primer Z

    Metal Primer Z

    GC

    Haftvermittler, der einen starken Verbund zwischen Metallgerüsten und allen Arten von kunststoffbasierten Materialien schafft. Schnelle und einfache Verarbeitung, permanenter Haftverbund auch im feuchten Umfeld, kann mit allen Dentallegierungen, Kunststoffen und auch mit Zirkon angewendet werden. mehr dazu
     
  6. M+W SELECT KERAMIK-ÄTZGEL

    M+W SELECT KERAMIK-ÄTZGEL

    M+W

    5%ige Fluorwasserstoffsäure zum Ätzen von Keramikrestaurationen. Die Haftung zwischen Keramikoberfläche und Befestigungscompositen wird durch die Herstellung eines retentiven Ätzmusters erhöht. Eine optimale Gel-Konsistenz ermöglicht eine leichte und präzise Applikation. mehr dazu
     
  7. Ivoclean

    Ivoclean

    ivoclar vivadent

    Reinigungspaste zum Entfernen von Verunreinigungen - speziell Speichel, der nach der Einprobe auf der Oberfläche von Restaurationen haftet. Ivoclean schafft optimal vorbereitete Oberflächen für die nachfolgende adhäsive Befestigung der Restaurationen. Es wirkt auf allen Restaurationsmaterialien und ist einfach in der Anwendung. mehr dazu
     
  8. Panavia 21

    Panavia 21

    KURARAY

    Selbsthärtender Befestigungszement, der nur unter anaeroben Bedingungen aushärtet. Hohe Haftfähigkeit an beschliffenem Schmelz, Dentin, Metallen, silanisierten Keramik- und ausgehärteten Compositematerialien. Praktischer Spender dosiert die exakte Menge der Pasten für gleichbleibende Resultate. Anaerobe Aushärtung bietet verlängerte Verarbeitungszeit und problemlose Überschussentfernung. Geringe Schichtdicke (19 µm) für genauen Sitz. Radiopak. Zur Befestigung von Inlays, Onlays, Kronen und Brücken aus Metall, Keramik oder Composite, Wurzelstiften, gegossenen Stiftaufbauten, »Adhäsionsbrücken« oder Schienen. mehr dazu
     
  9. Structur 3

    Structur 3

    VOCO

    Selbsthärtendes Composite-Material zur Herstellung von qualitativ hochwertigen provisorischen Kronen und Brücken sowie Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers und Stiftprovisorien. Auch Langzeitprovisorien lassen sich mit Structur 3 fertigen. Eine weitere Indikation ist die Unterfütterung von vorgefertigten, provisorischen Kronen aus Composite, Polycarbonat oder Metall. Es verfügt über eine außerordentliche Stabilität und hohe Ästhetik, lässt sich ebenso schnell wie einfach verarbeiten. mehr dazu
     
  10. LuxaFlow Star

    LuxaFlow Star

    DMG

    Fließfähiges, lichthärtendes Composite zur Erweiterung und Reparatur von BIS-Acrylat-Provisorien. Die gut abgestimmten Farben lassen Provisorien auch nach der Reparatur überzeugend natürlich aussehen. LuxaFlow Star ist auch für kleine Füllungen der Kavitätenklassen III, IV, V und minimal-invasive Füllungen bzw. Unterfüllungen einsetzbar. mehr dazu
     
  11. Telio CS Inlay/Onlay

    Telio CS Inlay/Onlay

    ivoclar vivadent

    Telio CS Inlay/Onlay sind lichthärtende Einkomponentenmaterialien für die temporäre Versorgung von Kavitäten der Klasse I und II ohne zusätzliche Verwendung eines prov. Zementes. Es überzeugt durch einfache und schnelle Applikation sowie leichte und schnelle Entfernbarkeit in einem Stück. Telio CS Inlay ist weich-elastisch, für tiefe parallelwandige Präparationen sowie zum Verschluss von Implantatschrauben-Löchern. Telio CS Onlay ist hart-elastisch, für größere und flachere Präparationen. mehr dazu
     
  12. implantlink semi

    implantlink semi

    DETAX

    Dualhärtender Implantatbefestigungszement für die provisorische Langzeitversorgung auf Kunststoffbasis. Geeignet für die kaustabile Befestigung von Suprakonstruktionen. Beschädigungsfreies Ausgliedern durch perfekt abgestimmte Hafteigenschaften, deutlich geringerer Verdrängungswiderstand als herkömmliche Zemente. Extrem dünne Schichtstärke für maximale Passgenauigkeit. Mühelose Entfernung von Überschüssen, haftet nicht am Weichgewebe. Höchste Randspaltdichte durch hochvernetzte, duktile Kunststoffstruktur, antibakteriell, geruch- und geschmackneutral. Kompatibel mit allen Materialkombinationen, Farbe natural-opaque. mehr dazu
     
  13. RelyX Temp NE

    RelyX Temp NE

    3M

    Provisorischer, eugenolfreier Zinkoxid-Befestigungszement. mehr dazu
     
  14. tempolink single

    tempolink single

    DETAX

    Provisorischer Befestigungszement auf Polycarboxylatbasis, selbsthärtend, eugenolfrei. Optimale Benetzung durch hydrophile Einstellung. Sicherer Verschluss, ohne Randspalt, maximale Haftung. Keine Dehydrierung der Präparation, leicht zu entfernen. 60 Sek. Abbindezeit zur Anfertigung von Einzelkronen und kleineren Arbeiten. Antibakteriell, geruch- und geschmackneutral. Farbe: natural-opaque. mehr dazu
     
  15. Riva Self Cure

    Riva Self Cure

    SDI

    Selbsthärtender, kunststoffverstärkter Glas-Ionomer-Zement für Füllungen der Klasse I, II, V. Außerdem anwendbar als Liner, zum Stumpfaufbau oder zum provisorischen Verschluss. Die hohe Druckfestigkeit hält höchsten Kaubelastungen stand. Außerdem ist es widerstandsfähig gegen Erosionen durch Säuren. Bisphenol-A- und HEMA-frei. Mit Riva Self Cure HV steht eine stopfbare, hochviskose Variante zur Verfügung. 2 Lieferformen: abgebildete Kapselvariante; Pulvervariante auf Nachfrage lieferbar. mehr dazu
     
  16. M+W SELECT PERMABOND LAB NEW FORMULA

    M+W SELECT PERMABOND LAB NEW FORMULA

    M+W

    M+W Permabond Lab New Formula ist ein Metall-Primer, der leicht anzuwenden ist. Er muss nur aufgetragen und ca. 1 Minute abgelüftet werden, eine Lichtpolymerisation ist nicht notwendig. Das geruchsneutrale Material kann universell auf allen Metallen angewandt werden und gewährleistet einen dauerhaften Verbund. mehr dazu
     
  17. Alloy Primer

    Alloy Primer

    KURARAY

    Alloy Primer ist ein Mittel zur Konditionierung von Metall und wird verwendet, um die Haftfähigkeit von Kunststoffen und Acryl an Gold, Titan und anderen Dentallegierungen zu ermöglichen. Ein Verzinnen der Metalloberflächen ist nicht mehr erforderlich, da der Alloy Primer bereits beste Haftkräfte zum Adhäsiv herstellt. Der so hergestellte chemische Haftverbund bedingt eine optimale Haftung von Composite-Kunststoffen an allen Metalllegierungen, so dass er auch bei der Reparatur von Frakturen in Praxis und Labor Verwendung findet. Die Anwendung ist einfach und wirtschaftlich: eine dünne Schicht auf die aufgeraute oder sandgestrahlte und gereinigte Oberfläche auftragen und 5 Sek. einwirken lassen und mit gewohnter Adhäsivtechnik fortfahren. mehr dazu
     
  18. Polycarbonat-Kronen/Ion-Kronen

    Polycarbonat-Kronen/Ion-Kronen

    3M

    Verbinden sich mit kunststoffhaltigen Füllungsmaterialien. mehr dazu
     
  19. Guttapercha

    Guttapercha

    Dentsply Sirona

    Weiße Guttapercha-Stangen zum provisorischen Verschluss von Kavitäten, zum Zurückdrängen des Zahnfleisches und zur provisorischen Separation von Zähnen. mehr dazu
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5