The wishlist name can't be left blank

Restaurative Versorgungen mit thermoviskosen Composites

Datum:

Veranstalter:


Kursgebühr zzgl. MwSt*.:


Verfügbarkeit:

24.02.2021

M+W Dental GmbH, VOCO GmbH

kostenfrei

Plätze frei

Uhrzeit:

Veranstaltungsort:

Leistungspunkte:


Anmeldeschluss:

16:30 - 18:00 Uhr

Webinar

2


24.02.2021

Ihr Ansprechpartner/in

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe gerne weiter!

Petra Rinker

Tel.: 06042 - 88 00 54

Fax: 06042 - 88 00 474

Email: petra.rinker@mwdental.de

Anmelden

Referenten:

Gernhardt_Christian

Prof. Dr. med. dent. Christian R. Gernhardt
Apl.-Prof., Stellv. Direktor, Halle (Saale)

2014                 Ernennung zum apl.-Prof. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

seit 2009         Stellv. Direktor an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in der Universitätspoliklinik
                         für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. H.- G. Schaller)

2009                 Habilitation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

seit 1999         Oberarzt an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in der Universitätspoliklinik für Zahnerhaltungskunde
                         und Parodontologie (Direktor: Prof. Dr. H.- G. Schaller)

1997-1999      Wissenschaftlicher Assistent an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in der Abteilung Poliklinik für 
                         Zahnärztliche Prothetik (Direktor Prof. Dr. J.R. Strub)

1997                Promotion mit einem Thema über die Kariesprophylaktische Wirksamkeit von Dentinhaftvermittlersystemen.

1997                Approbation als Zahnarzt


Seit 2007 Spezialist Endodontie der DGEndo und Kammerzertifikat der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt für das Gebiet der Endodontie.

Zahlreiche Gutachtertätigkeiten für internationale Fachzeitschriften. Autor zahlreicher nationaler und internationaler Publikationen. Umfangreiche Referententätigkeit im Rahmen von wissenschaftlichen Tagungen und Fortbildungsveranstaltungen. Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften (DGZMK, DGZ, DGI, DGET, IADR, CED) und Vorstandsmitglied der DGET und der Gesellschaft für ZMK der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. 2013-2019 Präsident der DGET. Seit 2011 Fortbildungsreferent im Vorstand der Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt. Seit 2012 Vorsitzender der Gesellschaft für ZMK der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und seit 2019 Stellv. Vorsitzender der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW).


Kursinhalt:

Für Zahnärzte 

Weiterentwicklungen in der direkten Restaurationstechnik mit Kompositmaterialien der letzten Jahrzehnte bestanden zumeist darin, die Anwendung der Komposite und Haftvermittlersysteme vor allem im Seitenzahnbereich zu vereinfachen und dennoch sicher und erfolgreich zu machen.
Üblicherweise werden lichthärtende Komposite aufgrund ihrer Polymerisationseigenschaften und der limitierten Durchhärtungstiefe in Schichttechnik und Einzelinkrementen verarbeitet. Einen neuen Ansatz verfolgen sogenannte thermovisköse Bulk-Fill-Komposite.
Hierbei handelt es sich um ein bei Raum- und Körpertemperatur hochviskoses Kompositmaterial, das durch Erwärmung in einem speziellen Dispenser auf die Temperatur von etwa 68 °C in eine fließfähige Konsistenz überführt wird. Das Material ähnelt in seinen Eigenschaften dann klassischen fließfähigen Kompositmaterialien und kann optimal an die Kavitätenwände adaptiert werden. Dies erleichtert gerade in schwer zugänglichen und untersichgehenden Bereichen die Applikation und Adaptation des Materials.
In der Folgezeit erreichen die Materialien innerhalb kurzer Zeit Körpertemperatur und gehen somit wieder in den hochviskosen, modellierbaren Zustand über. Das Material vereint somit die Fließfähigkeit eines niedrigviskosen Komposites während der Applikation mit der Modellierbarkeit eines stopfbaren Komposites. Da die gesamte Kavität mit demselben Material gefüllt werden kann, ergibt sich auch eine Zeitersparnis gegenüber kombinierten Systemen aus fließfähigen und modellierbaren Kompositmaterialien. Der Vortrag soll einen Überblick über die Entwicklung und deren klinischen Einsatz geben und diskutieren.

  • 10% Staffelrabatt bei Online-Bestellung
  • 42.000 Artikel im Dentalversand
  • Heute bestellt, morgen geliefert
06042 - 88 00 88
Mo, Di, Do 7.30 - 17.30 Uhr
Mi 7.30 - 17.00 Uhr
Fr 7.30 - 16.00 Uhr