The wishlist name can't be left blank

Notfall in der Zahnarztpraxis

Datum:

Veranstalter:


Kursgebühr zzgl. MwSt*.:

Verfügbarkeit:

25.11.2020

M+W Dental GmbH

99 € * pro Person

Ausgebucht

Uhrzeit:

Veranstaltungsort:


Leistungspunkte:


Anmeldeschluss:

14:00 - 17:30 Uhr

M+W Dental, Reichardsweide 40, 63654 Büdingen

6


09.10.2020

Ihr Ansprechpartner/in

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe gerne weiter!

Petra Rinker

Tel.: 06042 - 88 00 54

Fax: 06042 - 88 00 474

Email: petra.rinker@mwdental.de

Anmelden

Referenten:

Kay Horlemann

seit Dez. 2015 Notfallsanitäter                                                                                     

seit Nov. 2012 ASB-Qualitätsbeauftragter                                                                      

seit Nov. 2011 Lehrrettungsassistent                                                                    

verfügt seit April 2004 über die A2-Lehrberechtigung                                                            

seit März 2002 Rettungsassistent

Kursinhalt:

Für Zahnärzte, Zahnmedizinische Fachangestellte und Helferinnen

In diesem Basisseminar werden die strategischen Voraussetzungen für eine effektive Notfalltherapie festgelegt. Das betrifft die Auswahl des Materials und der Medikamente, aber auch das Vorgehen in Ihrem Team bei speziellen Akuterkrankungen. Zudem werden die wesentlichen Techniken zur Stabilisierung vitaler Funktionen demonstriert und eingeübt. Dafür steht eine vollständige Notfallausrüstung mit Sauerstoffflasche, Beatmungsbeutel etc. zur Verfügung. Interventionen wie Maskenbeatmung, Thoraxkompressionen, AED-Defibrillatoren und die Einlage des Larynxtubus können an speziellen Phantomen vorgenommen werden.

 

Teil I: Theorie

  • Allgemeine Einführung und Wiederholung der Ersthelfer-Maßnahmen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Notfallmedizinische Ausstattungsempfehlung für die Zahnarztpraxis
  • Notfallmanagement „Wer macht was!“
  • Pathophysiologie und Therapie der häufigsten Notfallbilder in Zahnarztpraxen
  • Nutzen-Risiko-Abwägung gebräuchlicher Notfallmedikamente

 

Teil II: Praxis

  • Realitätsnahe Simulation der Patientenversorgung im Behandlungsstuhl
  • Notfalldiagnostik mit und ohne Hilfsmittel (z.B. Blutdruckmessung, Pulsoximetrie)
  • Notfallmedizinische Techniken (Seitenlage, Herzdruckmassage, Maskenbeatmung, Atemwegshilfen wie Larynxtubus)
  • Defibrillation mit AED
  • Handhabung und Überprüfung der eigenen Ausrüstung (Kursteilnehmer können ihren eigenen Notfallkoffer mitbringen)

 

Dieses Trainingsseminar wurde vom gemeinsamen Beirat Fortbildung der BZÄK mit der DGZMK mit 6 Fortbildungspunkten bewertet.


*zzgl. MwSt 
  • 10% Staffelrabatt bei Online-Bestellung
  • 42.000 Artikel im Dentalversand
  • Heute bestellt, morgen geliefert
06042 - 88 00 88
Mo, Di, Do 7.30 - 17.30 Uhr
Mi 7.30 - 17.00 Uhr
Fr 7.30 - 16.00 Uhr