The wishlist name can't be left blank

„Von ATG bis UPT - die aktuellen PAR-Richtlinien und deren Umsetzung“

Datum:

Veranstalter:

Kursgebühr zzgl. MwSt*.:

Verfügbarkeit:

22.03.2023

M+W Dental GmbH, W&H

129 € * pro Person

Plätze frei

Uhrzeit:

Veranstaltungsort:



Leistungspunkte:

Anmeldeschluss:

14 - 18 Uhr

Hotel Kaiserhof, Wartburgallee 2, 99817 Eisenach

5

15.02.2023

Ihr Ansprechpartner/in

Haben Sie noch Fragen? Ich helfe gerne weiter!

Petra Rinker

Email: petra.rinker@mwdental.de

Anmelden

Referentin:

Elke_Schilling

Elke Schilling

• B.A. Medical Care Management, Dentalhygienikerin, ganzheitliche Ernährungsberaterin

• Freie Referentin für Zahnärztekammern, Verbände und Unternehmen

• Praxiscoach, Autorin diverser Fachartikel

• Hauptberuflich angestellt als Praxismanagerin und Leiterin einer Abteilung für Prävention und Dentalhygiene in einem ZMVZ

• Mitglied in DGDH, VDDH, BVZP, VM

Fit für die neuen PAR Richtlinien

ZFA, ZMP und DH 

Seit über einem Jahr gelten die neuen PAR Richtlinien. Das erfordert ein Umstrukturieren der bisherigen Prophylaxe- und PAR-Konzepte. Monate nach der Einführung, werden Chancen und auch Stolpersteine offensichtlich. Unterschiedliche Patientengruppen haben mittlerweile Anspruch auf die Leistungen und profitieren von der Kostenübernahme der UPT im Zeitraum von 2 Jahren nach erfolgter PAR Therapie.

Viele Praxen nutzen bereits die aktuelle Behandlungsstrecke, auch weil die neuen Positionen in wirtschaftlicher Hinsicht von Bedeutung sind. Andere Praxen tun sich immer noch mit der Beantragung bzw. der Abrechnung schwer.

In diesem Seminar stehen die delegierbaren Leistungsinhalte im Vordergrund. Sie lernen die neuen Leistungsinhalte, die korrekte Abrechnung sowie ein mögliches Versorgungskonzept, inklusive Kassen- und Privatleistungen kennen.


Teil 1 – Theoretischer Teil

  • Leistungsinhalt der einzelnen Behandlungsschritte
  • Befundaufnahme nach den neuen Klassifikationen und Erstellen des neuen PAR Plans
  • Delegierbare Leistungen und Umsetzung der einzelnen Behandlungsschritte (MHU, BEV, UPT)
  • Aufbau einer UPT Sitzung
  • Abrechnung der Leistungen
  • Implementierung der neuen Richtlinien in den Praxisalltag
  • „Integration der bisherigen PZR“ sowie anderer Zusatzleistungen in das Konzept

Teil 2 – Workshop

  • Leistungen aus dem UPT Bereich
  • Biofilmentfernung

Für die Teilnahme an diesem Workshop erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte. Die Veranstaltung entspricht den aktuellen Leitsätzen zur zahnärztlichen Fortbildung von KZBV, BZÄK und DGZMK und der Punktebewertung von Fortbildungen von BZÄK und DGZM


*zzgl. MwSt

  • 10% Staffelrabatt bei Online-Bestellung
  • 42.000 Artikel im Dentalversand
  • Heute bestellt, morgen geliefert
06042 - 88 00 88
Mo, Di, Do 7.30 - 17.30 Uhr
Mi 7.30 - 17.00 Uhr
Fr 7.30 - 15.30 Uhr