Metallkeramik 31 Produkte

pro Seite

  1. 1
  2. 2
  1. VITA VMK Master

    VITA VMK Master

    VITA

    VITA VMK Master ist eine Feldspat-Verblendkeramik für Metallgerüste im konventionellen WAK-Bereich aus hochgoldhaltigen, goldreduzierten und Palladiumbasis-Legierungen. Durch ihre Brenntemperatur und ihre chemisch physikalischen Eigenschaften ist sie besonders gut zum Verblenden von NEM-Gerüsten geeignet. Vorteile: • Kompromissloses Material in punkto Sicherheit und Ästhetik • Verbesserter "Master" Herstellungsprozesse (Material Stabilisierung für effiziente Reproduktion) für Top-Verarbeitungseigenschaften • Klassisches Dentin- Schneide Schichtschema • Umfangreiches Zusatzmassen-Angebot zur Individualisierung Inhaltsangaben zu den Sets finden Sie in unserem Shop. Mehr erfahren
     
  2. VITA VM 13

    VITA VM 13

    VITA

    VITA VM 13 wurde als Feldspat-Verblendkeramik für Legierungen mit konventionellem WAK-Bereich von ca. 13,8-15,2 konzipiert. Der WAK-Bereich ist somit optimal auf hochgoldhaltige, goldreduzierte, palladiumbasierte und auch edelmetallfreie Legierungen angepasst. Das Verziehen der Legierung bei den Brenntemperaturen ist nahezu ausgeschlossen. VITA VM 13 bietet darüber hinaus optimale Verarbeitungseigenschaften wie z.B. hervorragende Standfestigkeit, minimales Schrumpfverhalten und hohe Kantenstabilität. Sie ist hervorragend beschleif- und polierbar besonders in Situ. Die homogene und geschlossene Oberfläche besitzt eine nachweislich hohe Schmelzähnlichkeit, auch durch das Lichtbrechungs- und Reflexionsverhalten. Ein abgestimmtes Angebot an Zusatzmassen ist zur Individualisierung erhältlich. Erhältlich in VITA SYSTEM 3D-MASTER und VITAPAN classical A1-D4 Farben. Inhaltsangaben zu den Sets finden Sie in unserem Shop. Mehr erfahren
     
  3. VITA AKZENT Plus

    VITA AKZENT Plus

    VITA

    Mit VITA AKZENT Plus Malfarben lassen sich unabhängig vom WAK der Restauration einfach und effizient alle Arten von dentalkeramischen Werkstoffen farblich charakterisieren. Je nach Verarbeitungspräferenz und Einsatzgebiet sind die Malfarben als Pulver-Flüssigkeit-Kombination oder als gebrauchsfertige Pasten erhältlich. Die lasierenden Body Stains sowie Glaze gibt es zusätzlich als Spray, welches durch gleichmäßiges Auftragen eine großflächige, einheitliche Oberflächenbehandlung ohne Streuverlust sicherstellt. Mehr erfahren
     
  4. VITA MODELLING FLUID

    VITA MODELLING FLUID

    VITA

    Anwendbar für VMK - Master, VM 13 und Titankeramik. Mehr erfahren
     
  5. VITA OPAQUE FLUID

    VITA OPAQUE FLUID

    VITA

    Für VMK - Master und Titankeramik, Grund- und Colorgrundmassen. Mehr erfahren
     
  6. VITA PASTE OPAQUE LIQUID

    VITA PASTE OPAQUE LIQUID

    VITA

    Zur Veränderung der Konsistenz der VITA-Pastengrundmassen, Colorpastengrundmassen sowie Pastenbondermassen. Mehr erfahren
     
  7. VITA MODELLING LIQUID 30M

    VITA MODELLING LIQUID 30M

    VITA

    Für langzeitiges Modellieren in VITA-Keramik, für Dentin- und Schmelzmassen mit Brenntemperatur > 900 °C. Mehr erfahren
     
  8. VITA Stumpfisolierung

    VITA Stumpfisolierung

    VITA

    Isolierung (Keramik gegen Gips) für die VITA Keramiktechniken (außer Titankeramik) Mehr erfahren
     
  9. VITA VM MODELLING LIQUID

    VITA VM MODELLING LIQUID

    VITA

    Zum Anmischen der VITA VM 7, VITA VM 9, VITA VM 13 und VITA VM 15 Massen. Mehr erfahren
     
  10. VITA VM OPAQUE FLUID

    VITA VM OPAQUE FLUID

    VITA

    Zum Anmischen von VITA VM 13 und VM 15 OPAQUE Massen. Mehr erfahren
     
  11. VITA VM PASTE FLUID

    VITA VM PASTE FLUID

    VITA

    Zum Anmischen der VITA VM 13 und VM 15 OPAQUE Pasten, Wash-Opaker Pasten und VITA VM 9 Effect Bonder Pasten. Mehr erfahren
     
  12. IPS InLine

    IPS InLine

    ivoclar vivadent

    IPS InLine ist eine einfache, schnelle und schöne Leuzit Keramik, die aus natürlichen Rohstoffen besteht. Leuzitkristalle, eingebettet in einer Glasmatrix, erhöhen die Festigkeit der Keramik nach dem Brand und sorgen für eine optimal abgestimmte Wärmeausdehnung. Die spezielle Zusammensetzung der Keramik verleiht ihr eine ideale Abrasionsresistenz und eine hohe Mundbeständigkeit. Sie bietet bezüglich Farbtreue und Restaurationsgestaltung die Effizienz und Ästhetik, die sich moderne Labors von einer wirtschaftlichen Keramik erwarten. IPS InLine eignet sich als klassische Metallkeramik für alle hochgoldhaltigen/goldreduzierten, palladiumhaltigen sowie chrom-/ kobalthaltigen Aufbrennlegierungen mit einem WAK von 13.8–15.0 10-6K-1 (25°-500°C). Mehr erfahren
     
  13. IPS InLine PoM

    IPS InLine PoM

    ivoclar vivadent

    IPS InLine PoM sind Leuzit-Keramik-Rohlinge für die vollanatomische Überpresstechnik Press-on-Metal. Durch das Überpressen werden die Vorzüge der Press-Technologie (Passgenauigkeit) optimal mit der bewährten Guss-Technologie kombiniert. Cut-back und Keramikschichtung entfällt. Einfach nur Opaquer auftragen, aufwachsen, vollanatomisch pressen, mit IPS Ivocolor charakterisieren und glasieren. Die IPS InLine Touch Up Massen eignen sich hervorragend für die abschließende Form- und Farbmodifikation nach dem Pressen. IPS InLine PoM eignet sich für das Überpressen von hochgoldhaltigen, goldreduzierten, Palladium-Basis und edelmetallfreien Legierungen mit einem WAK-Bereich von 13.8 – 14.5 10-6K-1 25-500 °C/< 10% Silber. Mehr erfahren
     
  14. IPS d. SIGN

    IPS d. SIGN

    ivoclar vivadent

    Die Fluor-Apatit-Leuzit Glaskeramik besticht durch ihr lebhaftes Aussehen. Fluor-Apatit ist auch ein Bestandteil des natürlichen Zahnes und unterstützt die lichtoptischen Eigenschaften wie Transluzenz, Helligkeit und Lichtstreuung. Mehr erfahren
     
  15. IPS Style Ceram

    IPS Style Ceram

    ivoclar vivadent

    IPS Style ist die erste Metallkeramik mit patentiertem Oxyapatit. Sie ist einfach zu verarbeiten, sowohl in der Schicht- als auch in der Mehrschichttechnik. Die Keramikmassen in Kombination mit den Opakern erzeugen für eine Metallkeramik-Restauration überzeugende Transluzenz und Tiefenwirkung des Lichtes. Der WAK-Bereich von 13,8 - 15,2 ermöglicht die Verarbeitung auf allen gängigen Edelmetall- und NE-Legierungen, unabhängig von deren Herstellungstechnik. Die Inhaltsangaben der Kits finden Sie in unserem Shop. Mehr erfahren
     
  16. IPS Ivocolor

    IPS Ivocolor

    ivoclar vivadent

    IPS Ivocolor ist ein universelles Malfarben- und Glasursortiment für die individuelle Bemalung und Charakterisierung aller IPS e.max Press-, CAD- und Verblendkeramiken. Die optimierte Organik der Pasten erlauben niedrige Brenntemperaturen von nur 710°C im WAK-Bereich von 9,4 - 16,6. Mehr erfahren
     
  17. HeraCeram

    HeraCeram

    HeraCeram ist eine hochschmelzende Verblendkeramik für Aufbrennlegierungen in einem WAK-Bereich von 13,5 – 14,9. Aufgrund der niedrigen Brenntemperaturen von maximal 880 °C können alle Legierungen in diesem WAK-Bereich sicher verarbeitet werden. Zur ästhetischen Gestaltung bietet HeraCeram neben gut aufeinander abgestimmten Opaker, Dentin- und Schneidemassen ein umfassendes Sortiment an Individualmassen, um auch bei geringer Schichtstärke zuverlässige Farbergebnisse zu erzielen. Die Standfestigkeit der Massen und der geringe Brennschrumpf sorgen für eine hohe Formstabilität der Verblendung. Mit einer dichten, extrem glatten Oberfläche schützt HeraCeram den Antagonisten und sorgt für hohe Plaqueresistenz und Gingivafreundlichkeit. VIELSEITIG - HeraCeram deckt ein breites Spektrum an Legierungen für alle Indikationen ab, einschließlich implantatgetragener Suprakonstruktionen. SICHER - Brenntemperaturen von maximal 880 °C bieten besonders hohe Verarbeitungssicherheit, gerade für Legierungen mit niedrigem Soliduspunkt (1050 °C). EFFIZIENT - extrem kurze Brennzeiten (Dentinbrand < 10 Minuten) Identische Brandführung mit HeraCeram Zirkonia. Sets bieten wir gerne auf Anfrage an.

    Bitte beachten Sie:
    Abverkaufsartikel -vom Umtausch ausgeschlossen- Lieferung solange Vorrat reicht.

    Mehr erfahren
     
  18. HeraCeram Sun

    HeraCeram Sun

    Kulzer

    HeraCeramSun ist eine niedrigschmelzende Keramiklinie aus dem HeraCeram System. Sie deckt den WAK-Bereich von 15,7 – 16,7 zuverlässig ab. Die niedrigen Brenntemperaturen von maximal 790 °C gewährleistet eine sichere Verarbeitung niedrigschmelzender Legierungen. Die Verarbeitung der abgestimmten Opaker, Dentin- und Schneidemassen sowie der umfangreichen Individualmassen gewährleisten sichere Farbergebnisse und eine hohe Formstabilität, sowie eine besonders antagonisten- und gingivafreundliche Keramikoberfläche. EINFACH - die HeraCeramSun Keramikmassen folgen einem einfachen Schichtkonzept, sodass sich Labore mit unterschiedlichen Gerüstwerkstoffen nicht umzustellen brauchen. SICHER - Brenntemperaturen von maximal 790 °C bieten besonders hohe Verarbeitungssicherheit für die Universal-Legierungen und die kupferfreien Legierungen. EFFIZIENT - extrem kurze Brennzeiten (Dentinbrand < 9 Minuten) Mehr erfahren
     
  19. Ceramco iC

    Ceramco iC

    Dentsply Sirona Lab

    Ceramco iC ist ein integriertes Keramiksystem, das prothetische Versorgungen in Form von geschichteter Metallkeramik, gepresster Vollkeramik und der Überpresstechnik auf Metall mit nur einem einzigen Keramikmaterial realisiert. Ceramco iC erweitert die Fertigungskapazitäten im Labor und unterstützt die Effizienz und Flexibilität zu erhöhen. Brände können besonders schnell und zeitsparend durchgeführt werden. Durch die Verwendung eines Einschichtopakers entfällt zusätzlich ein ganzer Brand. Indikationsgebiete: • Metallkeramik: Kronen und Brücken jeder Spannweite auf Edelmetall und NEM • Vollkeramik: Veneers, Inlays, Onlays, Einzelkronen • Überpressen auf Metall: Kronen und Brücken jeder Spannweite Verblend-Metallkeramik: Dank der hohen Farbsättigung der Pastenopaker und Dentine lassen sich selbst bei extrem dünnen Schichtungen noch lebensechte Farben erzeugen. Darüber hinaus besticht Ceramco iC durch eine natürliche Transluzenz. Auf Grund der lebhaften Opaleszenz können die Eigenschaften des natürlichen Zahns mit Leichtigkeit nachempfunden werden. Vollkeramik und Pressmetallkeramik: Ceramco iC-Rohlinge gibt es in zahlreichen Ausführungen für jeden Bedarf. Da für Vollkeramik und Press-to-Metal dieselben Rohlinge verwendet werden, können im gleichen Pressvorgang verschiedene Versorgungen gleichzeitig gepresst und so die Effizienz erhöht werden. Durch die hohe Festigkeit der iC-Presskeramik können Veneers von bis zu 0,3 mm Wandstärke hergestellt werden. Bei vollanatomisch überpressten Versorgungen haben Sie die Wahl zwischen chromatischen Dentin- und Schmelz-Malfarben oder einer Overglaze-Paste zum Färben und Glasieren in einem Schritt. Das sorgt zusätzlich für hohe Verarbeitungseffizienz. Rohlingtypen: Dentinserie (A-D Farben): für Press-to-Metal oder Vollkeramik mit hoher Opazität, hervorragend geeignet für anspruchsvolle Frontzahnästhetik. Zusätzliche Vitalität durch Cutback und Schmelzauftrag. Value-Serie (VS0 – VS5): für Press-to-Metal oder Vollkeramik mit höherer Transluzenz, hervorragend geeignet für hohe Ästhetik im Seitenzahnbereich. Vollanatomisch gepresst und anschließendes Aufbringen von Malfarben. Neutralserie (CC): für monochromatische Vollkeramik, verschiedene opake und transluzente Rohlinge für vollkeramische Veneers, Inlays, Onlays und anschließendes Aufbringen von Malfarben. Mehr erfahren
     
  20. Universal NE-Bonder

    Universal NE-Bonder

    Dentsply Sirona Lab

    Der Universal NE-Bonder stellt einen sicheren Haftverbund zwischen Keramik und Nichtedelmetallgerüsten her. Die homogene Verglasung der Gerüstoberfläche gewährleistet eine gute Verblendsicherheit. Die Bonder Paste bildet eine seidenmatte und homogene Oberfläche bei optimalem Brennergebnis. Mehr erfahren
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2