Verblendmaterial und Zubehör 146 Produkte

pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. M+W SELECT KERAMIK-ÄTZGEL

    M+W SELECT KERAMIK-ÄTZGEL

    M+W

    5%ige Fluorwasserstoffsäure zum Ätzen von Keramikrestaurationen. Die Haftung zwischen Keramikoberfläche und Befestigungscompositen wird durch die Herstellung eines retentiven Ätzmusters erhöht. Eine optimale Gel-Konsistenz ermöglicht eine leichte und präzise Applikation. Mehr erfahren
     
  2. Zubehör für IPS e.max

    Zubehör für IPS e.max

    Ivoclar Vivadent

    Das Zubehör ist geeignet für IPS e.max Press, IPS e.max ZirPress und IPS InLine PoM. Mehr erfahren
     
  3. VITA CERAMICS ETCH

    VITA CERAMICS ETCH

    VITA

    5%ige Flusssäure zum Anätzen von Keramikinlays. Mehr erfahren
     
  4. VITA PM 9

    VITA PM 9

    VITA

    VITA PM 9 wurde aus der bewährten Feinstruktur-Keramik VITA VM 9 entwickelt und dient zum Überpressen von mit Yttriumteilstabilisierten ZrO2-Gerüsten im WAK-Bereich von 10,4 - 10,6 x 10-6 x K-1 wie z.B aus VITA In-Ceram YZ sowie zur Herstellung von ein- und mehrflächigen Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers und Frontzahnkronen mittels gerüstfreier Mal- und Schichttechnik. Anwendungsbereiche sind die Zirkonoxid-Überpresstechnik, die Maltechnik, die Schichttechnik, bzw. deren Kombination. Die Presslinge weisen eine natürliche Fluoreszenz auf. Dadurch wird das Material jedem Patientenwunsch nach individueller Ästhetik bei einem gleichzeitig vertretbaren wirtschaftlichem Aufwand an unterschiedlich eingefärbten Presspellets gerecht. VITA PM 9 steht in 3 Transluzenzstufen O (= opak), primär für die Überpresstechnik, T (= transluzent), primär für die gerüstfreie Mal- und Schichttechnik und HT (= high transluzent) mit Chamäleoneffekt zur Verfügung. Die gerüstfreie PM 9-Restaurationen können mit den niedrigschmelzenden VITA VM 9 ADD-ON-Massen individualisiert werden. Mehr erfahren
     
  5. IPS Keramik-Ätzgel

    IPS Keramik-Ätzgel

    ivoclar vivadent

    Dieses Ätzgel dient zur Herstellung von retentiven Haftflächen und an Keramikoberflächen bei der Composite-Befestigungstechnik. Es verstärkt die Haftwirkung zwischen Composite-Zement und Keramikhaftfläche maßgeblich. IPS Keramik Ätzgel ist ausschließlich für den fachlichen Gebrauch bestimmt und darf nicht im Mund angewendet werden. Mehr erfahren
     
  6. BegoForm

    BegoForm

    Bego

    Feuerfestes Stumpfmaterial für Inlays, Onlays und Facetten aus Keramik. Die Stümpfe sind äußerst kantenfest, glatt und präzise. Einsetzbar sind die speziellen, keramischen Massen der bekannten Hersteller. Mehr erfahren
     
  7. IPS PressVEST

    IPS PressVEST

    Ivoclar Vivadent

    IPS PressVest: Phosphatgebundene Einbettmasse für die konventionelle Aufheizmethode. Geeignet für IPS e.max Press, IPS e.max ZirPress, IPS Empress Esthetic, IPS Empress Cosmo und IPS InLine POM. IPS PressVest Speed: phosphatgebundene Einbettmasse zum Schnellaufheizen. Die abgebundene Muffel wird in den 850 °C vorgeheizten Ausbrennofen aufgestellt. Geeignet für IPS e.max Press, IPS e.max ZirPress, IPS Empress Cosmo und IPS InLine POM.

    Bitte beachten Sie:
    Abverkaufsartikel - Lieferung solange Vorrat reicht.

    Mehr erfahren
     
  8. IPS e.max Ceram

    IPS e.max Ceram

    ivoclar vivadent

    IPS e.max Ceram ist eine niedrigschmelzende Nano-Fluor-Apatit-Glaskeramik, mit der erstmalig Restaurationen, die mittels PRESS- und/oder CAD/CAM Technologie hergestellt sind, charakterisiert und verblendet werden können. Die neue Materialgeneration weist eine dem vitalen Zahn nachempfundene Kristallstruktur auf. Die Apatit Kristalle sind in den einzelnen IPS e.max Ceram Massen in unterschiedlichen Konzentrationen vorhanden und ermöglichen so, je nach Art der Schichtmasse, eine einzigartige und gezielt einstellbare Kombination aus Transluzenz, Helligkeit und Opaleszenz. Mit dem IPS e.max Ceram ZirLiner wird ein ausserordentlich guter Verbund zu Zirkoniumoxid ermöglicht, sowie eine hohe Lichtleitfähigkeit bei gleichzeitig hoher Fluoreszenz. Sie verleihen somit den weißen und wenig lichtdurchlässigen Zirkoniumoxid-Gerüsten einen eingefärbten Charakter und gleichen somit die Gerüst-Grundfarbe an die Lithium-Disilikat Glaskeramiken IPS e.max Press und CAD an. Das somit erreichte durchgängige Schichtkonzept ermöglicht sowohl auf farbigen/transluzenten Glaskeramiken als auch auf weniger lichtdurchlässigen Zirkoniumoxid Gerüsten hochästhetischen Restaurationen mit einem Maximum an Ästhetik und Farbsicherheit. Die Power Dentin- und Power Inzisalmassen sind Fluorapatit-Schichtmassen zur Herstellung vollkeramischer Restaurationen, bei denen eine höhere Helligkeit gewünscht ist. Diese Power-Dentinmassen werden insbesondere auf transluzentem Zirkoniumoxid verwendet und sorgen durch die gesteigerte Opazität für eine natürliche Lichtreflexion. Die Selection-Massen sind spezielle Schmelz- und Effektmassen haben gute lichtoptische Eigenschaften. Diese Massen sind für einen natürlich wirkenden Effekt und einer sehr guten Ästhetik bei individuellen Schichttechnik geeignet. Die Selection-Massen sind aufgrund ihrer lichtoptischen Eigenschaften in drei Gruppen unterteilt, SE (Special Enamel), LR (Light Reflector) und LA (Light Absorber). Mehr erfahren
     
  9. GRADIA GUM

    GRADIA GUM

    GC

    GC GRADIA GUM ist speziell auf die Indikationen in den Bereichen implantatgetragene Suprakonstruktionen, Kronen- und Brückentechnik sowie die partielle Prothetik abgestimmt. Vorteile: Perfektes Zusammenspiel mit dem GC GRADIA System. Natürliches Erscheinungsbild. Breites Spektrum an Gingivafarben. Perfekte Farbreproduktion für höchste ästhetische Ansprüche. Individuelle Anpassung an die natürlichen Gingivafarben. Bondingsysteme, die auf GRADIA und GRADIA GUM abgestimmt wurden: GC Metal Primer Z wird verwendet, um den optimalen Haftverbund Metall/Kunststoff zu erreichen. Mehr erfahren
     
  10. Speed Labolight

    Speed Labolight

    Hager & Werken

    Dieses Universal-Lichtpolymerisationsgerät erlaubt die Polymerisation vieler auf dem Markt befindlicher lichthärtender Dentalkunststoffe. Acht Lampen, rings um die Drehscheibe plaziert und eine Halogenlampe, bringen das Licht an jeden Punkt des Objektes. Das Emissionsspektrum liegt zwischen 320 und 550 nm. Ein Ventilator an der Geräterückseite verhindert Überhitzung beim Langzeiteinsatz; die Polymerisationstemperatur von 40 °C wird nicht überschritten. Die Lampen müssen nur alle 1.000 Arbeitsstunden ersetzt werden. Technische Daten: Netzanschluss: 230 V/50 Hz Leistung: 225 Watt Lampen: 8 x 9 Watt T1 (Weißlicht), 4 x 9 Watt T8 (UV-A), 1 x 150 W Halogenlampe Maße (B x H x T): 250 x 290 x 240 mm Gewicht: 7 kg Garantie: 1 Jahr Mehr erfahren
     
  11. VITA VM 15

    VITA VM 15

    VITA

    Die VITA VM 15 ist eine spezielle niedrigschmelzende Keramik zur Verblendung von hochexpandierenden Legierungen im WAK-Bereich 16,0 - 17,3 x 10-6 K-1. Durch einen modifizierten Produktionsprozess wurde eine Keramik geschaffen, deren Gefüge nach dem Brennen, im Unterschied zu herkömmlichen Keramiken liegt. Die Feinstrukturkeramik weist eine besondere homogene Verteilung der Kristall- und Glasphasen auf. Alle VITA VM Massen orientieren sich am natürlichen Schichtkonzept und unterscheiden sich daher von allen bekannten Schichtkonzepten. Die farbtragenden Dentine sind die Hauptkomponente und sind somit für die Reproduktion der Zahnfarbe maßgebend. Ihre guten physikalischen und chemischen Eigenschaften verbessern die Biegefestigkeit und die geringe Säurelöslichkeit. Darüber hinaus besitzt die Vita VM 15 gute Verarbeitungseigenschaften wie z.B. Standfestigkeit, Modellierfähigkeit, eine gute Beschleif- und Polierbarkeit. Das Material ist kompatibel mit dem VITA AKZENT Malfarbensystem. Mehr erfahren
     
  12. Vintage PRO

    Vintage PRO

    Shofu

    Leuzitverstärkte Feldspatkeramik für den klassischen WAK-Bereich. Mit den unkomplizierten Keramikkomponenten des Vintage PRO-Systems erzielen sowohl Schichtanfänger als auch Keramikprofis eine maximale Ästhetik bei minimalem Zeitaufwand Mehr erfahren
     
  13. G-Cera ORBIT VEST

    G-Cera ORBIT VEST

    GC

    Ein phosphatgebundenes, feuerfestes Stumpfmaterial, für die direkte Schichttechnik mit zwei Sorten Pulver für unterschiedliche Expansionen. Eine für Kronen / Veneers und die zweite für Inlays. Die Expansion wird nicht durch die Flüssigkeit bestimmt sondern von der Mischung des Pulvers gesteuert. Das Material besticht auch nach mehreren Bränden durch seine Festigkeit und ist auch zu den verschiedensten Keramiken kompatibel. Die Pulverstruktur sorgt für eine glatte Oberfläche und ist einfach zu entfernen. Mehr erfahren
     
  14. HiLite power 3D

    HiLite power 3D

    Kulzer

    Allround Polymerisationsgerät zur Prä- und finalen Lichthärtung verschiedener Verblend- und 3D-Druck-Werkstoffe. Die Timersteuerung ist sehr Benutzerfreundlich und mit nur einer Taste bedienbar. Das Gerät verfügt über sechs verschiedene Polymerisationszeiten die auf drei Tasten aufgeteilt sind. Somit können 6, 90 und 180 Sekunden für Verblendkunststoffe und 5, 10 und 15 Minuten für 3D-Druck-Werkstoffe eingestellt werden. Zum Angelieren des Verblendmaterials wird die 6 Sek. Taste verwendet, danach folgt die Zwischenpolymerisation mit 90 Sek. und zum Schluss die Endpolymerisation bei 180 Sek. Die Minuten-Zykluszeiten dienen zur Endhärtung von 3D-Druckobjekten. Die Polymerisation wird durch ein elektronisches Türschloss gesichert. Zusätzlich erfolgt eine Fehlerüberwachung und Dokumentation über die mitgelieferte Chipkarte. Technische Daten: Spannung: 100-240 V/50-60 Hz Leistungsaufnahme: 325 VA Maße (B x H x T): 225 x 230 x 345 mm Lichtquelle: Xenon Stroboskop Blitzlampe (Frequenz 20Hz) Licht-Wellenlänge: 390 – 540 nm Schutzklasse: Klasse I Gewicht: 9,5 kg Mehr erfahren
     
  15. SMART.FIRE Art Line

    SMART.FIRE Art Line

    VITA

    Der platzsparende SMART.FIRE Chairside Vakuum - Brennofen wurde speziell für den Alltag in der Zahnarztpraxis entwickelt. Dank eines intuitiven Bedienkonzeptes und einer integrierten Assistenzfunktion können leicht Kristallisations- und Glasurbrände ohne besondere Vorkenntnisse durchgeführt werden. Die gute Menüsteuerung erlaubt Materialwahl und Programmstart in nur einem Schritt. So können auch gleich nach der Anprobe die CAD/CAM gefertigten Materialen wie z.B. Feldspat- oder Glaskeramiken vom Zahnarzt selbst finalisiert werden. Eine oft sehr Zeitaufwendige Politur entfällt und die Oberflächenstruktur wird optimiert. Die gesamte Wartezeit für den Patient kann so verkürzt werden. Bedienelement: TFT-Touch-Display, 10 Zoll, Auflösung 1280 x 800, USB-/SD-Schnittstelle, integrierte WLAN-Funktion. Technische Daten: Maße Ofen (H x T x Ø): 340 x 300 x 230 mm Maße Display (H x B x T): 200 x 260 x 150 mm Brennkammer (H x Ø): 43 x 80 mm Netzanschluss: 230 V / 50 Hz Leistungsaufnahme: 750 W Brenntemperatur: 1.050 C° Garantie: 2 Jahre Mehr erfahren
     
  16. SMART.FIRE

    SMART.FIRE

    VITA

    Der platzsparende SMART.FIRE Chairside Vakuum - Brennofen wurde speziell für den Alltag in der Zahnarztpraxis entwickelt. Dank eines intuitiven Bedienkonzeptes und einer integrierten Assistenzfunktion können leicht Kristallisations- und Glasurbrände ohne besondere Vorkenntnisse durchgeführt werden. Die gute Menüsteuerung erlaubt Materialwahl und Programmstart in nur einem Schritt. So können auch gleich nach der Anprobe die CAD/CAM gefertigten Materialen wie z.B. Feldspat- oder Glaskeramiken vom Zahnarzt selbst finalisiert werden. Eine oft sehr Zeitaufwendige Politur entfällt und die Oberflächenstruktur wird optimiert. Die gesamte Wartezeit für den Patient kann so verkürzt werden. Bedienelement: TFT-Touch-Display, 10 Zoll, Auflösung 1280 x 800, USB-/SD-Schnittstelle, integrierte WLAN-Funktion. Technische Daten: Maße Ofen (H x T x Ø): 340 x 300 x 230 mm Maße Display (H x B x T): 200 x 260 x 150 mm Brennkammer (H x Ø): 43 x 80 mm Netzanschluss: 230 V / 50 Hz Leistungsaufnahme: 750 W Brenntemperatur: 1.050 C° Garantie: 2 Jahre Mehr erfahren
     
  17. MZ Primer Plus

    MZ Primer Plus

    Shofu

    Der Primer schafft einen sicheren und beständigen Haftverbund zwischen Kunststoffmaterialien und allen Dentallegierungen sowie zu Zirkonoxid und Aluminiumoxid, selbst ohne Retentionsperlen. Das Material kann sowohl intra- als auch extraoral angewendet werden und sorgt in Verbindung mit den lichthärtenden Pastenopakern des Universal Opaque Systems für eine herausragende Haftung. Mehr erfahren
     
  18. Ribbond THM

    Ribbond THM

    Sigma

    Adhäsiv-Verstärkungsband, das mit nahezu jedem dentalen Composite oder Kunststoff eine Verbindung eingeht. Ribbond THM ist extrem dünn (Stärke: 0,18 mm) mit feineren Fasern in einer höheren Konzentration. Es passt sich leichter an, ohne dabei die Festigkeit zu verlieren. Geeignet für folgende Indikationen: Parodontalschienung, KFO-Retentionselemente, Schließung Diastema, Brücken- mit und ohne Präparation, provisorische Brücken, direkter Stiftaufbau, Sofortversorgung total luxierter Zähne, Verstärkung von Deckprothesen. Mehr erfahren
     
  19. Programat P510

    Programat P510

    Ivoclar Vivadent

    Vereint werden hier Hightech und Design. Die intelligente Programat Infrarottechnologie erlaubt es, hochwertige Brennergebnisse bis zu 20 % schneller und mit einer höheren Qualität als bisher herzustellen. Die neu installierte Wärmebildkamera erkennt den Trocknungsgrad und kontrolliert automatisch den Vortrocknungs- und Schließprozess. Durch das große 7 Zoll Farb-Touch-Display wird eine einfache Bedienung gewährleistet. Neben einer Vielzahl von Ivoclar Programmen stehen Ihnen 500 individuelle Programme zur Verfügung. Zudem können Multimedia-Daten (Bilder, Videos und MP3 Dateien) direkt über den eingebauten SD-Kartenleser oder USB-Stick übertragen und auf dem hochauflösenden Display dargestellt werden. Eine weitere Innovation ist die QTK2-Muffeltechnologie. Diese sorgt für eine homogene Wärmeverteilung und eine längere Lebensdauer des Heizelements. Der P510 verfügt über ein WLAN-Kit für drahtlose Datenübertragung für Systemupdates oder Fernwartungen. Technische Daten: Netzanschluss: 200 – 240 V, 50 – 60 Hz Außenmaße (T x B x H): 495 x 320 / 395 (mit Ablageplatte) x 320 mm Temperatur max.: 1.200 °C Gewicht: 18,7 kg Garantie: 3 Jahre Mehr erfahren
     
  20. VITA Stumpfisolierung

    VITA Stumpfisolierung

    VITA

    Isolierung (Keramik gegen Gips) für die VITA Keramiktechniken (außer Titankeramik) Mehr erfahren
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5