Prothesenkunststoffe 44 Produkte

Prothesenkunststoffe
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  1. smartrepair rosa

    smartrepair rosa

    DETAX

    Modellier- und Reparaturkunststoff, lichthärtend. Für ästhetische Anpassungen und Korrekturen des Zahnfleischbereiches provisorischer Kronen und Brückenversorgungen. Dieser kann auch als Chairside-Reparaturkunststoff von Acrylatprothesen verwendet werden. Das Material ist individuell in Praxis und Labor anwendbar, ermöglicht ein zeitsparendes Arbeiten ohne lange Polymerisationszeiten sowie schnelles, präzises Auftragen durch Direktapplikation aus der Dosierspritze. Ideale Modelliereigenschaften, thixotrop und MMA-frei. Farbe: rosa-transparent. smartbond dient zur sicheren Haftung des Reparaturmaterials auf der Reparaturstelle. Mehr erfahren
     
  2. Sinomer

    Sinomer

    Novodent

    Klinisch geprüftes, monomerfreies Prothesenmaterial. Enthält kein Methyl-Methacrylat Monomer sowie keine anderen Monomere. SINOMER enthält kein Benzoylperoxid, die Ursache fast aller Allergien im Mund. Nach heutigem Stand enthält SINOMER keine toxischen oder allergieverursachenden Stoffe (untersucht von zahlreichen Universitäten, darunter von Prof. Pfeiffer, Univ. Köln). SINOMER ist besonders zu empfehlen für ältere Personen, vorsorglich gegen Allergien beruhend auf den Zerfallsprodukten von Benzoylperoxid sowie für Zahntechniker, bei denen herkömmliche Prothesenkunststoffe Allergien hervorrufen. SINOMER ist biokompatibel und entspricht der ISO-Norm 1567/1999. Weitere Eigenschaften von SINOMER: Einkomponenten-Pastenmaterial, gut zu verarbeiten, die Schrumpfung wird durch Verwendung hochmolekularer Vernetzer praktisch eliminiert, hohe Elastizität und Bruchfestigkeit, hervorragende Verbindung mit Kunststoff-Zähnen, gut und leicht zu polieren, dadurch eine Verringerung der Plaquebildung, lange lagerfähig (mindestens 2 Jahre), mit herkömmlicher Technik zu verarbeiten, keine Zusatzinvestitionen notwendig, gutes Preis-/Leistungsverhältnis (Materialkosten pro Prothese nur ca. 1,80 Euro). Das Kaltpoymerisat eignet sich zur Reparatur und Modellguss-Erweiterung. Mehr erfahren
     
  3. PalaXpress ultra

    PalaXpress ultra

    Kulzer

    PalaXpress ultra ist bruchfester als vergleichbare kaltpolymerisierende Prothesenkunststoffe. Mit diesem Material können Zahntechniker extrem belastbare Prothesen herstellen, die auch höchsten Belastungen standhalten. Dank der neuen Rezeptur mit Zusatzpartikeln vermischt sich Pulver und Flüssigkeit noch besser miteinander. So können einfach und sicher höchst ästhetische Ergebnisse mit sehr gleichmäßiger Oberflächenstruktur erzielt werden. Das Kaltpolymerisat ermöglicht nahezu alle Anwendungen (Vollprothese, Teilprothese, Reparaturen, Erweiterungen, Schienenkonstruktionen und Unterfütterungen) und ist ebenso auch für viele Herstellungsverfahren (Vorwalltechnik, Gießküvette und Injektionstechnik mit Palajet) geeignet. Aufgrund der erhöhten Bruchresistenz ist PalaXpress ultra besonders für Implantatarbeiten zu empfehlen. Mehr erfahren
     
  4. Reline II

    Reline II

    GC

    Weichbleibendes, geruchloses Silikon-Unterfütterungsmaterial. Gute Fließfähigkeit unter Druck, lässt sich gleichmäßig verteilen, um anatomische Details gut zu erfassen. Sehr gute Beschleifbarkeit für perfekte Ausarbeitung der Ränder. Lange Haltbarkeit ermöglicht ein wochen- oder sogar monatelanges Tragen. Die Elastizität bleibt lange erhalten, um den Druck beim Kauen abzudämpfen. Reline II Primer für Kunststoffe für verbesserten Haftverbund, Reline II Silikonentferner für schnelles Entfernen und Ersetzen der Unterfütterungsschicht. Extra soft unterstützt vor allem die Beruhigung von gereiztem Gewebe und die Gewebeheilung nach einer Extraktion oder Implantation. Soft eignet sich bei anatomischen Problemen und nach der Heilungsphase für die Unterfütterung von Prothesen, die von Implantaten gestützt werden. Mehr erfahren
     
  5. M+W SELECT KUNSTSTOFFE

    M+W SELECT KUNSTSTOFFE

    M+W

    Produziert von einem namhaften deutschen Hersteller, zeichnen sich diese Kunststoffe durch absolute Spitzenqualität zu äußerst attraktiven Preisen aus. Sie sind auf Biokompatibilität geprüft und entsprechen den Richtlinien des MPG (CE-gekennzeichnet) und DIN EN ISO 20795-1. Das heißt für Sie: Geprüfte Sicherheit zum kleinen Preis. Mehr erfahren
     
  6. M+W SELECT DENTA-PRESS

    M+W SELECT DENTA-PRESS

    M+W

    Kaltpolymerisierender Kunststoff auf Methylmethacrylat-Basis mit längerer Verarbeitungsbreite (7 - 8 Min.) für Komplettierungen von Modellguss-Prothesen, Reparaturen, Erweiterungen und Unterfütterungen. Mehr erfahren
     
  7. Molloplast B

    Molloplast B

    DETAX

    Dauerhaft weichbleibendes Unterfütterungsmaterial. Einkomponenten-Silikon, Heißpolymerisat, mikrowellengeeignet mit breitem Indikationsspektrum (u.a. für Obturatoren, Boxerschutz etc.). Sichere Haftung auf neuer und vorhandener Prothesenbasis. Optimale Konsistenz, mit Plaque-Inhibitor, resistent gegen Einflüsse des Mundmilieus. Die Produkteigenschaften sind klinisch erprobt und wissenschaftlich dokumentiert. Der Primo Haftvermittler gewährleistet zuverlässige Haftung zwischen Mollloplast B und dem polymerisierten oder frisch gepressten Acrylat. Besonders auch bei mehrfach erfolgten Reparaturen, Erweiterungen und Unterfütterungen von Acrylaten. Mehr erfahren
     
  8. M+W SELECT DENTA-DON

    M+W SELECT DENTA-DON

    M+W

    Heißpolymerisierender Kunststoff für die Herstellung von partiellen und totalen Prothesen im Press- oder Injektionsverfahren. Besonders gut geeignet für die Kurzzeit-Polymerisation. Das Material zeichnet sich durch hervorragende mechanische Werte und Farbstabilität aus. Farbe: rosa-transparent. Mehr erfahren
     
  9. M+W SELECT DENTA-IN-PRESS

    M+W SELECT DENTA-IN-PRESS

    M+W

    Kaltpolymerisierender Kunststoff auf Methylmethacrylatbasis. Speziell eingestellt für Kunststoff-Injektionsverfahren. Auch hervorragend geeignet für herkömmliche Kunststofftechniken. Mehr erfahren
     
  10. GC Unifast III

    GC Unifast III

    GC

    Unifast III führt die SURF-Technologie (Surface Uniformity Revolutionary Fixation Technology), eine neue Polymerverarbeitungstechnologie, ein. Die Handhabung, die physikalischen Eigenschaften und die Ästhetik übertreffen alle Erwartungen an Pulver-/Flüssigkeits-Kunststoffe. Unifast III wird wie GC Pattern Resin in der Pinseltechnik verarbeitet. Durch die neue Technologie konnte sich GC auf die Entwicklung einer optimal ausgewogenen Komposition von hoher Anpassungsfähigkeit, Verschleißfestigkeit, Härte und Biegefestigkeit konzentrieren, ohne dass ein zusätzliches Füllmaterial benötigt wird. Der „SURF-Technologie“ ist zu verdanken, dass die Polymerpartikel erstmals pigmentbeschichtet sind und so nicht nur blasenfreie sondern auch langlebige, außergewöhnlich gleichmäßige Farbmischungen gewährleistet sind. UNIFAST III ist für kurz- und langfristige Provisorien hervorragend geeignet. Mehr erfahren
     
  11. IvoBase

    IvoBase

    ivoclar vivadent

    Mit dem IvoBase-System können gewebefreundliche Total- und Teilprothesen sowie Aufbissschienen und Unterfütterungen sowohl in der konventionellen als auch in der Implantat getragenen Prothetik hergestellt werden. Ein Injektor und ein spezieller PMMA Kunststoff bilden die Systemkomponenten des IvoBase. Im Injektor laufen die Injektion und Polymerisation automatisch ab. Bei der Polymerisation wird die Schrumpfung des Kunststoffes dank des Thermomanagements in der Küvette und der Heizvorrichtung vollständig kompensiert. Dies ermöglicht eine präzise Herstellung von Prothesenbasen mit einer hohen Passung. Das Material ist in zwei vordosierten Varianten erhältlich: IvoBase Hybrid und IvoBase High Impact, welches bei der Herstellung von hoch belastbaren Prothesen, beispielsweise in der Implantat Prothetik, eingesetzt wird. Die Rest-Monomer-Reduktion, Funktion und der basale Glanz verleihen den Prothesen ein angenehmes Tragegefühl. Mehr erfahren
     
  12. VERTEX Soft

    VERTEX Soft

    Vertex-Dental

    Vertex Soft ist ein weichbleibendes Heißpolymerisat für Prothesenunterfütterungen. Es verbindet sich hervorragend mit neuen, wie auch mit bereits getragenen Prothesen und passt sich ausgezeichnet der Kiefersituation an. Durch die hohe Oberflächendichte lässt es sich leicht ausarbeiten und polieren. Farbe: rosa-opak und klar. Mehr erfahren
     
  13. Vertex SC

    Vertex SC

    Vertex-Dental

    Kaltpolymerisierender Reparaturkunststoff, schnellhärtend, problemlose Verarbeitung. Farbe: rosa oder klar. Mehr erfahren
     
  14. ProBase Hot

    ProBase Hot

    ivoclar vivadent

    ProBase Hot setzt einen hohen Qualitätsstandard in Bezug auf Verarbeitung, Passgenauigkeit, Form- und Farbstabilität bei heißpolymerisierenden Prothesenkunststoffen. Entspricht ISO EN 20795-1. Das Material ist form- und farbstabil und für die Bereiche, Totalprothetik, Teil- und Kombinationsprothetik, Hybridprothetik sowie Unterfütterungen geeignet. Mehr erfahren
     
  15. Kallocryl A

    Kallocryl A

    Speiko

    Kalthärtender Kunststoff auf Basis von Methacrylaten. Durch den Splitterpolymerisatanteil ist KALLOCRYL A ein standfester Kunststoff für die Stopf- und Presstechnik. Geeignet für Zahnprothesen, orthodontische Geräte und kieferorthopädische Zwecke, auch für Reparaturen. Gute mechanische und physiologische Eigenschaften, farbstabil. Mehr erfahren
     
  16. CASTDON-Technik

    CASTDON-Technik

    DREVE-DENTAMID

    Zeitsparendes, rationelles Prothesengießverfahren für die preis- und qualitätsbewusste Zahntechnik von heute. Alle System-Komponenten sind aufeinander abgestimmt, die Einarbeitung ist problemlos und die Resultate überzeugen in Funktion, Ästhetik und Passgenauigkeit. Aufwendige Einschleifarbeiten bleiben erspart, da keine Bisserhöhung entsteht. Bei sauberer Wachsmodellation wird die Prothese der Gießform nahezu fertig entnommen und die Nacharbeiten reduzieren sich auf ein Minimum. Der CASTDON-Kunststoff ist ein autopolymerisierender, cadmiumfreier PMMA-Gießkunststoff mit Barbiturat-Härtersystem. Zur Herstellung von totalen und partiellen Prothesen seit vielen Jahren klinisch bewährt. Eigenschaften: geringster Schrumpf, hervorragende Fließeigenschaften, bruchfest, minimaler Restmonomergehalt, farbstabil, auch für das Pressverfahren sowie Unterfütterungen und Reparaturen bestens geeignet. Auf Biokompatibilität getestet. Mehr erfahren
     
  17. ProBase Cold

    ProBase Cold

    ivoclar vivadent

    Das kalthärtende ProBase Cold zeichnet sich besonders durch hervorragende Fließ- und Modelliereigenschaften aus. Es lässt sich in der Gieß- und Stopftechnik anwenden und gewährt durch die guten Materialeigenschaften dauerhafte Prothesenkörper. Entspricht ISO EN 20795-1. Indikationen: Reparaturen, Teil- und Kombinationsprothetik, Unterfütterungen, Totalprothesen Mehr erfahren
     
  18. Selectaplus

    Selectaplus

    Dentsply Sirona

    Kaltpolymerisat zur Fertigstellung von Modellgußprothesen, Unterfütterungen und Reparaturen. Verarbeitungsbreite variabel, mehrere Sattelanpressungen aus einer Mischung, ökonomische Lagerhaltung. Keine Verwechslung verschiedener Pulver, stets einheitliche Farbe. 1 Pulver, 2 Flüssigkeiten = variable Verarbeitungsbreite. Normale plastische Phase (bis zur 8. Minute): Flüssigkeit Selectaplus CN. Verlängerte plastische Phase (bis zur 13. Minute): Flüssigkeit Selectaplus CE. Mehr erfahren
     
  19. Mollosil / Molloplast Remover

    Mollosil / Molloplast Remover

    DETAX

    Zum schnellen und sicheren Lösen der Verbindung zwischen elastischen Unterfütterungssilikonen und Prothesenacrylat. Einfache Anwendung, zeitaufwendiges Entfernen durch Fräsen entfällt. Keine Rückstände und Wechselwirkung bei wiederholter Unterfütterung. Mehr erfahren
     
  20. Eclipse

    Eclipse

    Dentsply Sirona

    Mit dieser neuartigen Technik der Prothesenherstellung können Sie auf herkömmliche Arbeitsschritte, wie Wachsaufstellung, Einbetten und Ausbrühen komplett verzichten. Auch ein aufwendiges Ausarbeiten ist nicht mehr notwendig, da keine Pressfahnen entstehen oder Einbettmassenreste an der Prothese verbleiben. Eclipse besteht aus Urethanoligomeren und ist frei von Methyl-, Ethyl-, Propyl-, und Butylmonomeren und damit besonders biokompatibel. Alle Bestandteile lassen sich ähnlich wie Wachs verarbeiten. Die fertige Prothese weißt eine ausgezeichnete Passform auf. Eclipse-Prothesen können uneingeschränkt repariert und unterfüttert werden. Herstellung: 1. Mit dem Eclipse-Basismaterial wird die Basisplatte auf das Meistermodell adaptiert und im Eclipse-Polymerisationsgerät ausgehärtet. 2. Nach der Bissnahme werden die Zähne mit dem elektrischen Wachsmesser sowie dem Set-up-Material direkt auf der Basisplatte aufgestellt. 3. Mithilfe des Konturmaterials werden Form und Fülle des Prothesenkörpers ergänzt und zur Einprobe ausmodelliert und vorbereitet. 4. Nach der Einprobe und eventuellen Korrekturen wird die Prothese im Eclipse-Polymerisationsgerät ausgehärtet und gegebenenfalls poliert. Eclipse kann zur Herstellung von Total- und Teilprothesen, Immediat-Prothesen, Aufbissschienen und Provisorien verwendet werden. Das Basismaterial, das Konturmaterial und das Aufstellmaterial ist auch in den Farben light-pink, light-reddish-pink und dark-pink auf Anfrage erhältlich. Mehr erfahren
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3