CAD/CAM 115 Produkte

pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  1. CAD/CAM Fräser VHF

    CAD/CAM Fräser VHF

    HORICO

    Kompatibel zu VHF CAD/CAM – System Figuren 1 - 4 für Zirkon Figuren 5 - 10 für CoCr mehr dazu
     
  2. VITA YZ TWhite f. inLab

    VITA YZ TWhite f. inLab

    VITA

    VITA YZ T ermöglicht dank seiner Festigkeit (ca. 1.200 MPa) grazile Gerüstkonstruktionen für Kronen- und Brückenversorgungen bei gleichzeitig hoher Passgenauigkeit. Zur Farbreduktion gibt es zu VITA YZ T ein System aus abgestimmten Komponenten. mehr dazu
     
  3. VITA YZ HTWhite f. inLab

    VITA YZ HTWhite f. inLab

    VITA

    VITA YZ HT ist ein hochtransluzentes Zirkondioxid, das sich durch seine Festigkeit (ca. 1.200 MPa) und gute Leitfähigkeit besonders für monolithische Versorgungen eignet. Es ist damit eine kostengünstige Werkstoffalternative zu NEM und teilverblendeter Metallkeramik. Zur Farbreduktion gibt es zu VITA YZ HT ein System aus abgestimmten Komponenten wie beispielsweise die VITA YZ HT SHADE LIQUID’s und die VITA AKZENT Plus Malfarben. mehr dazu
     
  4. VITA CAD-Temp monoColor for CEREC/inLab

    VITA CAD-Temp monoColor for CEREC/inLab

    VITA

    Composite-Blöcke aus Hochleistungspolymer zur Herstellung von Langzeitprovisorien. Die VITA CAD-Temp monoColor Composite-Blöcke bestehen aus einem faserfreien, homogenen, hochmolekularen und vernetzten Acrylatpolymer mit Microfüllstoff. CAD-Temp monoColor dient zur Herstellung von mehrgliedrigen, voll- oder teilanatomischen Langzeit-Brückenprovisorien mit bis zu 2 Zwischengliedern Spannweite mittels inLab oder CEREC System. Mit dem Brückenblock können auch Kronenprovisorien hergestellt werden. Teilanatomische Restaurationen können mit dem lichthärtenden Verblendcomposite VITA VM LC farblich individualisiert bzw. aufgebaut werden. mehr dazu
     
  5. VITA CAD-Temp IS monoColor for Cerec/inLab

    VITA CAD-Temp IS monoColor for Cerec/inLab

    VITA

    CAD-Temp IS ist ein Bestandteil der VITA IMPLANT SOLUTION-Serie (IS). Der Block besteht aus einem Komposit, welches über eine integrierte Schnittstelle zu einer Klebe-/Titanbasis (z.B. TiBase) verfügt und zur CAD/CAM-Herstellung von implantatgetragenem Zahnersatz dient. Das Komposit ist erhältlich in 3 Farben. mehr dazu
     
  6. Splint Plus BioStar

    Splint Plus BioStar

    ERNST HINRICHS Dental

    Splint Plus BioStar ist ein transparenter Polycarbonat-Fräsrohling, der sich mit Composite und Kaltpolymerisat verbindet. Gute Elastizität, dadurch hohes Rückstellvermögen, auch sehr dünne Flächen lassen sich ohne zu brechen fräsen. Das Indikationsspektrum reicht von Aufbissschienen, Provisorien und Therapieschienen über Positioner, Bohrschablonen und Teilprothesen. Die leichte Polierbarkeit des Materials sorgt für hochglänzende Oberflächen. In einem Blank können fast immer zwei Schienen gefräst werden. mehr dazu
     
  7. astron CLEARsplint CAD/CAM Pro

    astron CLEARsplint CAD/CAM Pro

    KKD

    MMA-freier und thermoplastischer Kunststoff zur Herstellung von adjustrierten Aufbissschienen in der CAD/CAM Technik. Extrem bruchsicher, daher optimaler Schutz für den Zahnbestand. Thermoplatische Eigenschaften verleiht diesem Kunststoff einen angenehmen und spannungsfreien Tragekomfort. Mit Memoryeffekt, daher selbstadjustierend. Das Schienenmaterial enthält keine Amine, so ist ein Vergilben der Schiene ausgeschlossen. Pulver und Monomer werden im Kühlschrank gelagert und für die Auffüllung des Blanks in der benötigten Menge zügig und blasenfrei angespatelt. mehr dazu
     
  8. Juvora Dental PEEK

    Juvora Dental PEEK

    ERNST HINRICHS Dental

    Das Hochleistungspolymer PEEK (Polyetheretherketon) ist für nahezu jeden festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz geeignet. Hierzu zählt: Implantatgetragene Suprakonstruktionen, Klammermodellgüsse, Teleskoparbeiten sowie Brücken mit maximal einem Brückenglied. Der in Dentinfarben erhältliche Blank erweist sich als gute Alternative zu NEM, da er über eine gute Festigkeit verfügt und dennoch sehr leicht und bruchsicher ist. mehr dazu
     
  9. CAD/CAM Fräser Zirkonzahn

    CAD/CAM Fräser Zirkonzahn

    HORICO

    Kompatibel zu Zirkonzahn CAD/CAM – System Figuren 1 - 3 und 8 - 10 für Zirkon Figuren 4 - 7 und 11 für PMMA Figuren 12 - 14 für CoCr Figuren 15 - 17 für Titan mehr dazu
     
  10. M+W SELECT EINFÄRBEFLÜSSIGKEIT

    M+W SELECT EINFÄRBEFLÜSSIGKEIT

    M+W

    Die M+W Einfärbeflüssigkeit ist zum Einfärben von Zirkondioxid-Gerüsten im vorgesinterten Weißlingzustand geeignet. Die Tauch-Farblösung auf Wasserbasis kann bei zu hoher Intensität der Farbe mit destilliertem Wasser verdünnt werden. Sie enthält keine Säuren und greift daher weder Metallinstrumente, Arbeitsflächen oder die Heizelemente des Sinterofens an. Da die M+W Einfärbeflüssigkeit keine öligen Substanzen enthält, kann die volle Kapillarwirkung des Zirkons ausgenutzt werden, sie dringt schnell und tief in das Zirkongerüst ein. Beim Abtrennen der Sinterdrops, Verbindungsstege oder beim Nachfräsen von Teleskopen entstehen somit keine helleren Stellen oder Flecken. mehr dazu
     
  11. IMPRIMO LC Model

    IMPRIMO LC Model

    SCHEU-DENTAL

    Lichthärtendes, methacrylatbasiertes Harz zur Herstellung für hochpräzise Dentalmodelle mit glatten Oberflächen. Abgestimmt auf 3D-Drucker mit 385 nm Lichtquelle. Dichte: ca. 1,1 g/ml Viskosität: ca. 0,7 Pa s Materialhärte nach Aushärtung: ca. 80 Shore D. mehr dazu
     
  12. IMPRIMO LC Gingiva

    IMPRIMO LC Gingiva

    SCHEU-DENTAL

    Flexibles Harz zur Herstellung von Zahnfleischmasken. Abgestimmt auf 3D-Drucker mit 385 nm Lichtquelle. Farbe: rosa Dichte: ca. 1,1 g/ml Viskosität: ca. 2,5 Pa s Materialhärte nach Aushärtung: ca. 60 Shore A mehr dazu
     
  13. Scan Spray

    Scan Spray

    Renfert

    Zur Verbesserung der Scan-Ergebnisse von Stümpfen, Modellen, Abdrücken und Implantaten. Durch seinen sehr dünnen Schichtauftrag und einer homogenen Korngröße wird ein hohes Maß an Präzision erzielt. Die Vorteile des Scan Sprays liegen in einer kantentreuen Darstellung, unverfälschten Oberflächen und einer optimalen Polygonennanzahl im 3D Modell. Das Material ist durch seine hohe Deckkraft sehr sparsam. Die spezielle Ventiltechnik ermöglicht ein verstopfungsfreies Sprühen und ist leicht durch Abdampfen oder die Ausblasdüse zu entfernen. mehr dazu
     
  14. Asiga MAX HD 3D-Drucker

    Asiga MAX HD 3D-Drucker

    SCHEU-DENTAL

    Der offene und kompakte HD 3D-Drucker komplettiert das IMPRIMO 3D-Drucksystem. Der Drucker ist auf maximale Bedienerfreundlichkeit ausgerichtet und ermöglicht ein schnelleres, präziseres und wirtschaftlicheres Arbeiten. Die verbaute DLP-Technologie (Digital-Light-Processing) ermöglicht eine hohe Baugeschwindigkeit und eine 62 µm xy-Auflösung. Ein eingebautes LCD Bedienfeld mit Touchfunktion informiert über den aktuellen Bauprozess und ermöglicht eine interaktive Steuerung des Druckers. Der verbaute RFID-Chip zeigt an, wann das Tray ersetzt werden muss. Eine Erweiterung des internen Speichers (Solid-State-Drive) gewährleistet die Hinterlegung mehrerer Druckaufträge in einer Warteschlange, die bequem über das Bedienfeld vom Drucker aus gestartet werden können. Die Übertragung von Druckaufträgen erfolgt wahlweise über ein Netzwerkkabel oder eine drahtlose Netzwerkverbindung. Sollte es keine vorhandene Netzwerkinfrastruktur geben, bietet der Drucker die Möglichkeit, ein eigens drahtloses Netzwerk zu erstellen und arbeitet so als autarke Fertiglösung. Das aufeinander abgestimmte IMPRIMO Materialportfolio auf 385 nm Basis, ist der 3D-Drucker in sämtlichen Bereichen der Zahntechnik einsetzbar. * Der angegebene Preis für den Drucker versteht sich rein netto, keine Abzüge weiterer Rabatte möglich. Technische Daten: Maße (B x T x H): 260 x 380 x 370 mm, Bauraum: 119 x 67 x 75 mm, Lichtquelle: HD UV-LED Beamer, Wellenlänge: 385 nm, xy-Auflösung / Pixelgröße: 62 μm, Schichtdicke: stufenlos in Schritten von 1 μm, Netzwerk: Ethernet, WiFi, Datenformate: STL, SLC, STM, Composer Software: lizenzfrei, Gewicht: 17,5 kg. mehr dazu
     
  15. 3D Scan-Stift

    3D Scan-Stift

    KKD

    Der Scanstift mit 2 mm-Spitze ermöglicht ein präzises und praktisches Entspiegeln aller Oberflächen. Bei problematischen Metalloberflächen wird ein zu dickes Aufbringen von typischem Scansprays verhindert und somit Rotationsbewegungen des endgültigen Gerüstes bzw. der Kronen deutlich vermindert. Der Scanstift enthält eine Hybridfarbe auf Acrylbasis, hochdeckend, handfest, schnelltrocknend, lösungsmittelfrei, ungiftig und abwaschbar von Metall und Zirkon. Sie bleibt auch nach Fingerkontakt fest, ist aber nach dem Scannen leicht mit Wasser zu entfernen. mehr dazu
     
  16. M+W SELECT SCAN SPRAY

    M+W SELECT SCAN SPRAY

    M+W

    Pulverspray zur Verbesserung der optischen Eigenschaften von Modellen bei der Aufnahme per Scanner oder Kamera bei der CAD/CAM-Anwendung. Nur für Aufnahmen im extraoralen Bereich an Modellen. Nach Aufnahme kann das Modell leicht mit Wasserdampf gereinigt werden. mehr dazu
     
  17. FotoDent guide

    FotoDent guide

    DREVE-DENTAMID

    Lichthärtender Kunststoff auf Methacrylatharz-Basis zur Herstellung dentaler Implantat-Bohrschablonen im 3D-Druckverfahren. Die Aushärtung erfolgt mittels 385 und 405 nm LED-basierter DLP-Systeme (Digital Light Projection-Technologie). Technische Daten: Farbe: blau - transparent Dichte: 1,1 - 1,2 g cm³ Viskosität: 0,8 - 0,9 Pa s Nachbelichtungszeit: 10 min unter Schutzgasatmosphäre Elastizitätsmodul: >1700 MPa Biegefestigkeit: >75 MPa Bruchdehnung: 10 - 15 % Härte: 80 - 85 Shore D Baugeschwindigkeit, Rapid Shape D30: Ø 13,8 mm/h mehr dazu
     
  18. IMPRIMO LC Cast

    IMPRIMO LC Cast

    SCHEU-DENTAL

    Rückstandlos ausbrennbares Harz zur Herstellung dentaler Gussobjekte. Abgestimmt auf 3D-Drucker mit 385 nm Lichtquelle Farbe: rot Dichte: ca. 1,1 g/ml Viskosität: ca. 0,3 Pa s Materialhärte nach Aushärtung: ca. 85 Shore D mehr dazu
     
  19. Simplee Scan Spray

    Simplee Scan Spray

    simplee

    Klassisches Mattierungs - Scan Spray mit einem feinen aber dichten Pulverfilm von 5 µm für den Laboralltag. Trocknet zügig nach dem Auftragen. Durch die erhöhte Dichte auch gut für das Abdecken von Metallrestaurationen geeignet. TiO2 frei. Farbe: weiß. Bitte beachten: Die Preise der Produktlinie Simplee sind nicht rabattfähig und schließen unsere üblichen Auftragsrabatte und sonstigen Sonderrabatte aus. mehr dazu
     
  20. CERASMART 270

    CERASMART 270

    GC

    Hybridkeramikblock, der mit einer speziellen Technologie entwickelt wurde, welche die physikalischen Eigenschaften des Materials stark beeinflusst. Zwischen Füllstoff und Matrix wird ein stärkerer Haftverbund zusammen mit einem höheren Füllstoffgehalt erreicht. Dies führt zu einem stabileren Werkstoff mit hohen ästhetischen Eigenschaften. Durch die gute Stabilität und Verschleißfestigkeit bleibt die Oberfläche dauerhaft glatt und glänzend, was sich positiv auf das ästhetische Erscheinungsbild auswirkt und zudem die Abnutzung der Antagonisten begrenzt. Die verbesserte Bruchenergie und Flexibilität des Werkstoffs tragen zur Dämpfung der Kaukräfte bei. Dadurch eignet sich dieser Werkstoff gut für die Behandlung von abradierten Gebissen. Das Material lässt sich schnell und effizient fräsen, sodass in kürzester Zeit Restaurationen mit präzisen, feinen Rändern und optimaler Passform hergestellt werden können. Zudem kann es leicht poliert werden. Die gefrästen Restaurationen können mit OPTIGLAZE color glasiert und charakterisiert werden. mehr dazu
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5