3M Astringierende Retraktionspaste

 

Retraktion leicht gemacht

3M ist seit über 45 Jahren im Bereich der Abformung richtungsweisend. Ob nun mit der Erfindung von Impregum™ Polyether Abformmaterial oder der neuesten digitalen “3D in Motion” - Technologie - auf 3M als kompetenten Partner können Sie sich verlassen.

Die innovative Retraktionspaste setzt jetzt einen weiteren Meilenstein: die einfache und effektive gingivale Retraktion. Aufgrund der feinen Kapselspitze kann die astringierende Retraktionspaste einfach genau dort appliziert werden, wo sie hingehört – direkt in den Sulkus.

Indikationen

3M Adstringierende Retraktionspaste ist zur vorübergehenden Retraktion der marginalen Gingiva und der Trockenlegung des Sulkus bei gesundem Parodont bestimmt. Zum Beispiel bei der:

  • Abformung mit Abformmaterial oder der digitalen Abformung
  • Situationsabformung
  • Erstellung von Klasse II und V Füllungen

Die adstringierende Retraktionspaste darf nicht bei Patienten mit erkranktem Parodont, offenen Furkationen bzw. freiligendem Knochen angewendet werden.

Allgemeine Vorteile

  • Ermöglicht einen sauberen und trockenen Sulkus sowie lang anhaltende Hämostase
  • Der Sulkus wird effektiv geöffnet

 

 

Im Vergleich zu Fäden

  • Einfacher und zeitsparender Retraktionsprozess: bis zu 50% schneller
  • Geringes Blutungsrisiko nach der Entfernung
  • Gewebeschonend und somit angenehmer für den Patienten

Im Vergleich zu Wettbewerbspasten

  • Einfachere Anwendung im Sulkus und besserer interproximaler Zugang durch die freine Kapselspitze
  • Hygienischere Applikation durch die Verwendung von Einwegkapseln
  • Anwendung mit handelsüblichen Composite-Dispensern

Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen sauberen und trockenen Arbeitsbereich

Schritt 1

Die Retraktionskapsel in einen handelsüblichen Composite- Dispenser einlegen und den festen Sitz der Retraktionskapsel prüfen. Ziehen Sie dafür die Kapsel im Dispenser etwas nach vorne bis sie einrastet. Anschließend eine kleine Menge Paste ausbringen und verwerfen.

Schritt 2

Die Kapselspitze in den Sulkus einführen. Die Retraktion des Gewebes erfolgt mechanisch

Schritt 3

OPTIONAL: ANWENDUNG MIT FÄDEN Sollte es die klinische Situation erfordern, kann die Retraktionspaste zur weiteren Sulkusöffnung mit einem Faden kombiniert werden.

Schritt 4

Die Kapselspitze im Sulkus langsam und gleichmäßig um den Zahn herum führen, dabei die Paste ausdrücken und den Sulkus mit so viel Retraktionspaste füllen, dass ein Überschuss heraus quillt.

Schritt 5

Die adstringierende Retraktionspaste mindestens 2 Minuten im Sulkus einwirken lassen.

Schritt 6

Die adstringierende Retraktionspaste nach der Einwirkzeit mit einem Luft-Wasser-Gemisch und mit Hilfe einer Absaugung vollständig entfernen.