Mundvorhofplatten 2 Produkte

pro Seite

  1. STOPPi Entwöhnungssauger

    STOPPi Entwöhnungssauger

    Dr. Hinz

    Entwöhnungssauger zur frühzeitigen Abgewöhnung von Dauernuckeln an Flaschen und Beruhigungssaugern. STOPPi ist aus biokompatiblem Silikon gefertigt und der normalen Kieferhöhle nachgestaltet. Leichte Handhabung, für Kinder ab dem 2. Lebensjahr geeignet. Mehr erfahren
     
  2. Mundvorhofplatten

    Mundvorhofplatten

    Dr. Hinz

    Lutschgewohnheiten und orale Dysfunktionen sind - neben dem vorzeitigen Milchzahnverlust durch Karies - die häufigsten Ursachen für Zahnfehlstellungen und Kieferanomalien. Diese Habits können bereits im Milchgebiss durch frühe Prophylaxemaßnahmen und gezielte interzeptive Behandlungen mit einer genormten Mundvorhofplatte (MVP) behoben werden. Eine Übertragung der Anomalie auf das Wechselgebiss wird so vermieden. Das primäre Ziel der MVP-Behandlung ist es, Lutschgewohnheiten zu beenden, aber ebenso Zungendysfunktionen und autoaggressive Fehlfunktionen zu beheben. Die MVP ist eine bewährte Präventivmaßnahme zur kieferorthopädischen Frühbehandlung. Sie hilft Ihnen, kleinen Patienten Zahnstellungs- und Kieferanomalien sowie spätere langwierige Behandlungen zu ersparen. Wichtig ist die Einbeziehung von Kind und Eltern in die Behandlung. Die Mundvorhofplatten werden in zwei Größen und kindgerecht in einer farbigen Hygiene-Box angeboten. Gr. I (mit rotem Ring) Radius 22,5 mm für das Milchgebiss. Gr. II (mit blauem Ring) Radius 30 mm für das Wechselgebiss. MVP-S (Standard): • gegen Lutschgewohnheiten bei Neutralbisslage • gegen Mundatmung, zur myofunktionellen Therapie MVP-K (Käppchen): • gegen Lutschgewohnheiten mit Rücklage des Unterkiefers • bei schmerzhaftem Einbiss der UK-Frontzähne während des Zahnwechsels MVP-Z (Zungengitter): • bei frontal offenem Biss • gegen Zungenfehlfunktionen beim Sprechen oder beim Schlucken Mehr erfahren
     
pro Seite