Injektionsspritzen 27 Produkte

pro Seite

  1. 1
  2. 2
  1. M+W SELECT ASPIRATIONSSPRITZE

    M+W SELECT ASPIRATIONSSPRITZE

    M+W

    Aspirationsspritze mit optimiertem Aspirationshaken für eine sichere und zuverlässige Aspiration, der Ziehring lässt sich frei drehen. Kanülen lassen sich leicht positionieren und aufdrehen. Mit allen marktüblichen Zylinderampullen mit Lochstopfen (1,8 ml) und Injektionskanülen für Zylinder-Ampullen-Spritzen verwendbar. Mehr erfahren
     
  2. Aspira Plus II

    Aspira Plus II

    Aesculap

    Aspirationsspritze für sicheres und kontrolliertes Aspirieren dank Doppelkorkenzieherklinge. Die umklappbare Hülle erleichtert das Ein- und Ausführen der Ampulle. Die Spritze wurde aus säure- und rostbeständigem Instrumentenstahl gefertigt und gewährleistet so eine einfachere und sichere Aufbereitung gegenüber Instrumenten aus verchromten Materialien. Mehr erfahren
     
  3. SOPIRA Ject

    SOPIRA Ject

    Kulzer

    Die SOPIRA Ject für die dentale Leitungs- und Infiltrationsanästhesie verbindet Ergonomie mit attraktivem Edelstahl-Design. Die ökonomische Lösung in Kombination mit einem 3er Set Zylinderampullenhalter bietet die Variante Ject Vario. Mit beiden Spritzen sind sowohl manuelle Aspiration als auch Selbstaspiration möglich. Mehr erfahren
     
  4. HSW HENKE-DENT 300 A TRIO

    HSW HENKE-DENT 300 A TRIO

    Henke-Sass Wolf

    Deutsches Erzeugnis. 1a-Qualität. Zylinderampullenspritze mit 3 beweglichen Aspirationshaken, Arretierung und Ringgriff sowie mit Klappmechanismus zum Öffnen des Zylinderampullenhalters. Mehr erfahren
     
  5. HSW HENKE-DENT 300 B QUATTRO

    HSW HENKE-DENT 300 B QUATTRO

    Henke-Sass Wolf

    Deutsches Erzeugnis. 1a-Qualität. 4 bewegliche Aspirationshaken sorgen für eine feste Verbindung der Kolbenstange mit dem Lochstopfen. Mit Klappmechanismus zum Öffnen des Zylinderampullenhalters. Mehr erfahren
     
  6. Pluraject 2-Spritze

    Pluraject 2-Spritze

    3M

    Mit 3 Aspirationshaken, für eine sichere Verbindung der Kolbenstange mit dem Lochstopfen aller marktüblichen Zylinderampullen. Mit metrischem Gewinde. Mehr erfahren
     
  7. Uniject K

    Uniject K

    Sanofi

    Mit 3 Aspirationshaken. Das schlanke, handliche Vorderteil ermöglicht eine bessere Übersicht auf das Injektionsfeld. Mit Klappmechanik zum Öffnen des Zylinderampullenhalters. Mehr erfahren
     
  8. Uniject K vario

    Uniject K vario

    Sanofi

    Mit 3 Aspirationshaken. Das Spritzengestell (Kolbenstange mit Führungsring und Fingerauflage) ist mit dem Zylinderampullenteil (Zylinderampullen-Halter) durch eine leicht lösbare Bajonettverriegelung verbunden, wodurch sich mehrere Variationsmöglichkeiten bei der Anwendung und Sterilisation der Spritze ergeben. Mehr erfahren
     
  9. Uniject VA Edelstahl

    Uniject VA Edelstahl

    Sanofi

    Präzisions-Injektionssystem für die Leitungs- und Terminalanästhesie mit aktiver Aspiriervorrichtung. Klappmechanik zum Öffnen des Zylinderampullenhalters. Durchgängig gefertigt aus robustem rostfreiem Edelstahl. Widerstandsfähig gegenüber thermischer/chemischer Sterilisation, korrosionsbeständig mit langer Lebensdauer. Mehr erfahren
     
  10. Septodont Edelstahlspritze

    Septodont Edelstahlspritze

    septodont

    Ergonomische Edelstahl-Injektionsspritze. “Kleine” Spritze speziell für kleine Hände gefertigt – Daumenring und Fingergriff sind für eine gute Kontrolle während der Injektion aufeinander abgestimmt. Schnelles Wechseln der Zylinderampullen, als selbstaspirierende Spritze und als Aspirationsspritze für 1,7/1,8 ml Zylinderampullen erhältlich. Mehr erfahren
     
  11. Injektionsspritze Ref. 2320

    Injektionsspritze Ref. 2320

    anthogyr

    Selbstaspirierende Injektionsspritze, komplett aus Edelstahl, für die Infiltrations- und Leitungsanästhesie. Aspiration und Injektion in gleicher Richtung durch Kolbendruck - kein Aspirationszug, kein Umgreifen mehr. Für alle handelsüblichen Zylinderampullen und Kanülen geeignet. Autoklavierbar bis 135 °C. 12 Monate Herstellergarantie. Mehr erfahren
     
  12. Aspiject

    Aspiject

    Rønvig

    Nach Dr. H. Evers. Selbstaspirierende Injektionsspritze für die Infiltrations- und Leitungsanästhesie. Aspiration und Injektion in gleicher Richtung durch Kolbendruck - kein Aspirationszug. Kein Umgreifen mehr. Wegfall von Aspirationshaken. Verringerte Bewegungsintensität - bemerkenswerte Stabilität der Kanülenposition am Injektionspunkt. Bequemes seitliches Einlegen der Zylinderampulle. Hygienisch durch glatte Flächen. Edelstahl und Thermoplast (chem./hitzebeständig). Jede Sterilisation bis 200 °C möglich. Für alle handelsüblichen Zylinderampullen und Kanülen geeignet. Herstellergarantie 5 Jahre. Mehr erfahren
     
  13. Miniject Ref. 2300

    Miniject Ref. 2300

    anthogyr

    Intraligamentäre Injektionsspritze mit Berstschutz. Aus Edelstahl und Kunststoff, autoklavierbar. Die Spritze liegt besonders gut in der Hand und lässt sich bei der Kinderbehandlung verbergen. Förderung pro Druck auf den Hebel 0,2 ml. Mehr erfahren
     
  14. HSW HENKE-JECT

    HSW HENKE-JECT

    Henke-Sass Wolf

    Deutsches Erzeugnis. 1a-Qualität. Druckspritze für die intraligamentäre Anästhesie ohne Druckkraftbegrenzung, verwendbar mit 1,8 ml Zylinderampullen. Exakte Dosierung. Ein Gang des Auslösehebels entspricht einem Volumen von 0,2 ml. Sterilisierbar bis 200 °C. 2 Jahre Herstellergarantie. Mehr erfahren
     
  15. HSW LIGMAJECT

    HSW LIGMAJECT

    Henke-Sass Wolf

    Deutsches Erzeugnis. 1a-Qualität. Druckspritze für die intraligamentäre Anästhesie, verwendbar mit 1,8 ml Zylinderampullen. Ergonomische Formgebung, sichere Handhabung, sterilisierbar bis 200 °C. Ein Gang des Auslösehebels entspricht einem Volumen von 0,2 ml. 2 Jahre Herstellergarantie. Mehr erfahren
     
  16. HSW SOFT-JECT

    HSW SOFT-JECT

    Henke-Sass Wolf

    Feinstmengen Dosierradspritze für die intraligamentäre Anästhesie ohne zwischengelagerten Hebel, ermöglicht es zeitabhängig Injektionen mit einem Druck < 0,10 mpa ins Ligament zu setzen. Der Injektionsdruck kann durch Direktübertragung durch den Behandler genau kontrolliert werden, dadurch werden Nebenwirkungen wie Elongationsgefühl und Druckschmerz nach Abklingen der Anästhesie weitgehend ausgeschlossen. Durch die kontrollierte Abgabe des Anästhetikums ins Desmodont werden Verletzungen des Zahnhalteapparates vermieden. Kleinstmengen von < 0,01 bis 0,10 ml können präzise appliziert werden. Komplett aus Edelstahl. Autoklavierbar bis 134 °C. 2 Jahre Herstellergarantie. Mehr erfahren
     
  17. SOPIRA Citoject

    SOPIRA Citoject

    Kulzer

    Injektionsspritze aus Leichtmetall zur intraligamentalen und intraseptalen Anästhesie. Mehr erfahren
     
  18. SOPIRA Citoject Edelstahl

    SOPIRA Citoject Edelstahl

    Kulzer

    Injektionsspritze aus Edelstahl für die intraligamentale und intraseptale Anästhesie. Thermodesinfektor geeignet. Mehr erfahren
     
  19. Paroject

    Paroject

    Rønvig

    Nach Dr. H. Evers, Injektionsspritze für die intraligamentale Lokalanästhesie. Vorteile: Effizient und sicher. Tiefe Analgesie ohne traumatisch wirkenden Injektionsdruck. Kontrollierbarer Druck - Risiko des Zylinderampullenbruchs praktisch ausgeschlossen. Kompaktes, handliches Gerät. Dosierung: 0,06 ml. Hochwertiger, säureresistenter Edelstahl. Für jede Sterilisationsart bis 200 °C geeignet. Maße: Länge 11 cm, Durchmesser 11 mm, Gewicht 53 g. Herstellergarantie 5 Jahre. Mehr erfahren
     
  20. Ultraject

    Ultraject

    Sanofi

    Intraligamental-Spritze mit Druckkraftbegrenzung. Feindosierung in 0,2 ml-Schüben. Mehr erfahren
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2