Labor-News 41 Produkte

Labor-News
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  1. M+W SELECT ZIRCONCUBES UHT

    M+W SELECT ZIRCONCUBES UHT

    M+W

    Ultra-Hoch-Transluzente Zirkon Cubes für Front- und Seitenzahnrestaurationen zur Verwendung in den Sirona InLab und MCXL Systemen. Ein aufgedruckter Barcode vereinfacht das passgenaue Fräsen. Mit einer Biegefestigkeit von 609 MPa sind die Cubes für bis zu 3-gliedrige Front- und Seitenzahnrestaurationen freigegeben. Mehr erfahren
     
  2. Heravest M print+

    Heravest M print+

    Kulzer

    Phosphatgebundene, graphitfreie Präzisions-Einbettmasse für die Modellgusstechnik im Rapid Prototyping Verfahren. Die Einbettmasse wurde somit speziell für das Ausbrennen von gedruckten oder CAD - gefertigten Kunststoffgerüsten entwickelt. Die Vorteile liegen in sauberen Gussobjekten, glatten Oberflächen und einer guten Passung. Spezielle Silikonmanschetten und Gusstrichterformer in Modellform gleichen die Abbindeexpansion der Einbettmasse aus. Insofern die Muffelgeometrie für das verwendete Gießgerät kompatibel ist, können diese auch für die K&B – Technik verwendet werden. Mehr erfahren
     
  3. M+W SELECT ZIRCONDISC ML

    M+W SELECT ZIRCONDISC ML

    M+W

    Hochtransluzente, 5-schichtig gepresste Zirkon Disc mit hoher Transluzenz für bis zu 3-gliedrige Front- und Seitenzahnbrücken. Die Biegefestigkeit liegt bei 609 MPa und weißt dennoch extrem hohe Festigkeitswerte im Vegleich zu Lithium Disilikat auf. Die voreingefärbten Discs sorgen für lebendige Restaurationen und einen natürlichen Farbverlauf mit bis zu 20% mehr Lichtdurchlässigkeit. Mehr erfahren
     
  4. M+W SELECT CoCrDISC

    M+W SELECT CoCrDISC

    M+W

    CoCrDiscs sind harte, gegossene NEM-Discs die durch den Gussprozess eine hohe Festigkeit aufweisen. Die hartfräsende Kobalt-Chrom-Disc ist nickel- und berylliumfrei. Das Metall ist laserfähig, zudem gut spanbar und speziell für die Anforderungen der CAD/CAM Technik abgestimmt. Mehr erfahren
     
  5. M+W SELECT DIAZIRGLOSS

    M+W SELECT DIAZIRGLOSS

    M+W

    Hoch ergiebige und abrasive Diamant-Polierpaste für die Vor- und Hochglanzpolitur von Zirkonoxid, Compositen, Dentalkeramiken und NEM-Legierungen. Mehr erfahren
     
  6. M+W SELECT SOCKELGIPS FLÜSSIG

    M+W SELECT SOCKELGIPS FLÜSSIG

    M+W

    Flüssiger, schnell zu verarbeitender Sockelgips. Sehr gut um mehrere Modelle auf einmal zu Sockeln. Durch seine extrem gute Fließfähigkeit, lässt sich der Gips ohne Vibrieren direkt aus dem Becher blasenfrei in den Sockelformer gießen. Mehr erfahren
     
  7. Algiport II

    Algiport II

    Die Transportbox ist ein sicherer Begleiter für die dentalen Alginatabformungen. Eine Dimensionsveränderung durch einen unsachgemäßen Transport ist somit ausgeschlossen. Die Abdrucklöffel werden sicher in eine dafür vorgesehene Halterung arretiert ohne mit den Wänden der Box in Kontakt zu kommen. So ist die Deformierung des Abdruckmaterials ausgeschlossen. Die Box ist nahezu luftdicht verschlossen, ähnlich einer feuchten Kammer, welches gute Bedingungen für Alginate schafft. Mehr erfahren
     
  8. gammasil PERFECT TEC touch

    gammasil PERFECT TEC touch

    mueller-omicron

    Additionsvernetzendes Polyvinylsiloxan mit einer sehr soften Konsistenz. Durch die speziellen Eigenschaften lässt sich das Zwei-Komponenten-Material leicht miteinander vermischen. Das Silikon lässt sich einfach, ohne großen Druck, präzise und sicher adaptieren. Ein Verschieben/Verdrücken des Vorwalls bleibt somit aus. Durch die hohe Abformpräzision und die gute Formstabilität ist das Material gut für die Totalprothetik geeignet. Klebefrei und kochfest. Endhärte: Shore A 80, Farbe: violett-blau, Gesamtabbindezeit: 6-7 Min. Mehr erfahren
     
  9. Grandio blocs

    Grandio blocs

    VOCO

    Nano-Hybrid Composite CAD/CAM Block für Inlays, Onlays, Veneers, Kronen und implantatgetragene Kronen. Höchster Füllstoffgehalt (86 % w/w). Zahnähnlichkeit in Perfektion – E-Modul und Oberflächenhärte wie der natürliche Zahn. Exzellente physikalische Werte in Biegefestigkeit und Abrasion. Kein Brennen erforderlich. Passend für alle marktüblichen Geräte. Beste Polierbarkeit und Reparaturfähigkeit, ideal schleifbar auch bei dünnen Rändern, basierend auf der Nano-Hybrid-Technologie. Mehr erfahren
     
  10. CERAGLAZE FINISH

    CERAGLAZE FINISH

    Dent-e-con

    Universal Glaze-Spray aus gebrauchsfertigem und leicht zu applizierendem, aufsprühbarem Keramik-Pulver für Voll-, Metall-, sowie Zirkonoxidrestaurationen wie Inlays, Onlays, Veneers, Kronen und Brücken. Vorteile: • Glänzende und homogene Oberfläche • Gute Haftung durch Diffusion • Schnelle und einfache Verarbeitung • Gleichmäßiges Auftragen durch Sprühen • Keine Aufschwemmungen oder Bisserhöhungen • Keine Glasurabplatzungen • Für niedrige und hohe Schmelzverfahren geeignet Mehr erfahren
     
  11. Moldarock Royal

    Moldarock Royal

    Kulzer

    Thixotroper Superhartgips der Typklasse IV, der nicht nur für Sägeschnitt- und Meistermodelle in der K&B- und Inlay- /Onlaytechnik einsetzbar ist, sondern ist auch für die Modellgusstechnik und präzise Gegenbissmodelle geeignet. Diese Anwendungbreite reduziert die Produktvielfalt im Labor und ermöglicht eine schlankere Lagerhaltung. Durch seine Entformbarkeit bereits nach 30 Minuten können Anwender schneller mit der Weiterbearbeitung der Modelle beginnen. Dieser Gips expandiert nicht nach und garantiert so eine konstante Dimensionsstabilität auch nach längerer Lagerung. Seine cremige Konsistenz und trotz seinen guten Fließeigenschaften ist der Gips Thixotrop und somit direkt aufbaubar. Mehr erfahren
     
  12. LUKABase

    LUKABase

    Lukadent

    Das Kunststoff-Sockelplatten-System ist kompatibel zu dem bewährten Giroform-Modellsystem. Die Platten wurden aus hochwertigem Kunststoff gefertigt und sind dimensionsstabil. Mit LUKABase Putty, einer wiederverwendbaren Silikon-Knetmasse, lassen sich Abrücke sicher auf dem Abdruckträger fixieren und leicht umformen. Mehr erfahren
     
  13. Initial LiSi

    Initial LiSi

    GC

    Speziell auf die Lichtverhältnisse von Lithium-Disilikat abgestimmte Verblendkeramik für ästhetische und langfristige Restaurationen. Durch einen gut aufeinander abgestimmten Wärmeausdehnungskoeffizienten (WAK), einer niedrigen Brenntemperatur und der hohen Stabilität, selbst bei mehreren Brennvorgängen, erzielt diese Keramik eine sichere Verblendung von Lithium-Disilikat-Gerüsten. Es kann sowohl die Cut-back-Technik, sowie die individuelle Schichtung bei der Verblendung angewendet werden. WAK 9,3 x 10⁻⁶K⁻¹ (25-500 °C), Brenntemperatur 760 °C (1. Dentin), Glastransformationstemperatur 520 °C, Biegefestigkeit 90 N/mm², Dichte 2,4 g/cm³, Löslichkeit 16 µg/cm², mittlere Partikelgröße 25 µm. Der Schichtaufbau lehnt sich größtmöglich an das gewohnte Initial-Konzept an. Bei Bedarf kann auch bei dieser Keramik mit den GC Initial Lustre Paste NF Massen eine individuelle Charakterisierung erfolgen. Mehr erfahren
     
  14. Initial LiSi Press

    Initial LiSi Press

    GC

    Hochdichter, mikronisierter Lithium-Disilikat-Keramikrohling, der mit gleichmäßig verteilten Mikrokristallen die gesamte Glasmatrize füllt, anstatt herkömmlich größere und gröbere Kristalle zu verwenden, die die Matrizenstruktur nicht komplett nutzen. Durch dieses Verfahren wird gewährleistet, dass auch nach mehreren Brennvorgängen keine Verformungen oder Volumenverluste entstehen. Ein breites Spektrum an verschiedenen Farben und Transluzenzen bietet eine Lösung für viele Arten der Restauration, sowie natürliche und naturgetreue Ästhetik. Mehr erfahren
     
  15. Initial LiSi PressVest

    Initial LiSi PressVest

    GC

    Kohlenstofffreie, phosphatgebundene Einbettmasse, die speziell für die Presstechnik entwickelt wurde. Nach dem Ausbetten ist eine Behandlung mit Flusssäure oder das Abstrahlen mit Glasperlen, um die Reaktionsschicht zu entfernen, nicht länger notwendig. Die eingebetteten Objekte lassen sich trotz der hohen Einbettmassenfestigkeit dennoch einfach ausbetten. LiSi PressVest ist für das Schnellaufheizverfahren optimiert. Mehr erfahren
     
  16. GRADIA PLUS

    GRADIA PLUS

    GC

    Das erweiterte, hochfeste, lichthärtende Nanohybrid-Composite basiert auf der Keramikpolymer-Technologie und bietet ganz ähnlich wie Keramik im Mund, Glanz, Transluzenz, Chroma und eine natürliche Opaleszenz. Das Material enthält hochdichte, homogen verteilte, ultrafeine Füller mit guten mechanischen Eigenschaften, die durch die Lichthärtung mit dem Labolight DUO erreicht wird. Das Baukastenprinzip enthält weniger Standard-Farben, ermöglicht allerdings eine individuellere Mischungs- und Schichttechnik, wodurch es kompakter und kostengünstiger wird. Das Material erfüllt alle Anforderungen an Indikationen der verwendeten Techniken, vom klassischen oder multichromatischen Aufbau bis hin zum monolithischen Konzept. Das Material bietet eine Vielzahl von Indikationsmöglichkeiten von metallfreien Inlays, Verblendungen und Jacketkronen bis hin zu gerüstgestützten Kronen & Brücken und Implantatsuprastrukturen. Die Zwei Viskositäten Heavy- und Light Body sind genau aufeinander abgestimmt. Für die Herstellung von hochästhetischen Kronen- und Brückenarbeiten bietet das Schichtverfahren eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Farbkombinationen. Für schnelle und einfache monolithische Restaurationen sind die Single One Body-Massen eine gute Basis. Durch eine verdichtete und glatte Oberfläche bekommt das Material seine hohe Abrasionsfestigkeit und eine sehr gute Glanzstabilität. Die Lustre Paint-Farben bieten eine sehr einfache Anwendung, langanhaltende Farben sowie Oberflächenglanz und darüber hinaus einen großen Widerstand gegen Abrasionen. Die Farben können problemlos miteinander vermischt und die Konsistenz kann durch Verwendung der Lustre Paint-Verdünnungsflüssigkeit angepasst werden. Mehr erfahren
     
  17. Initial Firing Foam

    Initial Firing Foam

    GC

    Die flüssige Brennwatte ist für alle Keramiken der Initial Produktlinie geeignet. Das Material ermöglicht eine stabile Fixierung der Objekte auf den Brenngutträgern und Pins. Es ermöglicht ebenfalls eine verbesserte Wärmeleitung während der Brennzyklen und bleibt selbst dimensionsstabil. Seine cremige Konsistenz ist einfach ins Objekt zu applizieren und nach dem Brennvorgangs wieder genauso einfach zu entfernen. Mehr erfahren
     
  18. Lucitone HIPA

    Lucitone HIPA

    DeguDent

    Hochleistungs-Kaltpolymerisat für die Herstellung von Voll- und Teilprothesen, inklusive Implantat gestützter Deckprothesen, Reparaturen, Unterfütterungen sowie andere dentale Anwendungen. Der Werkstoff übertrifft mit einer 200% höheren Schlagzähigkeit die bekannten Standardwerkstoffe, was vorher nur bei Heißpolymerisaten üblich war. Physikalische Daten: Bruchzähigkeit: 2,42 MPa Brucharbeit: 1.378 J/m² Mehr erfahren
     
  19. Celtra Press

    Celtra Press

    DeguDent

    Celtra Press ist eine hochfeste Glaskeramik die durch Zirkonoxid verstärktes Lithium Silikat für die konventionelle Presstechnik einsetzbar ist. Das zahnfarbene finalkristallisierte Material macht das konventionelle Pressen noch innovativer, es kann direkt nach dem Pressen bemalt und der Glasurbrand durchgeführt werden. Das System besteht aus einer speziell abgestimmten Einbettmasse, den Presspellets und einer Verblendkeramik. Celtra Press kombiniert Ästhetik mit einer hohen Biegefestigkeit von über 500 Mpa. Eine gute Farbabstimmung der A-D Farben und ein erleichternder Chamäleon-Effekt sorgen dafür, dass das Material leicht in das Zahnumfeld angepasst werden kann. Im Laboralltag lässt sich das Produkt aufgrund seiner sehr geringen Reaktionsschicht schnell verarbeiten und leicht polieren. Mehr erfahren
     
  20. SMART.FIRE

    SMART.FIRE

    VITA

    Der platzsparende SMART.FIRE Chairside Vakuum - Brennofen wurde speziell für den Alltag in der Zahnarztpraxis entwickelt. Dank eines intuitiven Bedienkonzeptes und einer integrierten Assistenzfunktion können leicht Kristallisations- und Glasurbrände ohne besondere Vorkenntnisse durchgeführt werden. Die gute Menüsteuerung erlaubt Materialwahl und Programmstart in nur einem Schritt. So können auch gleich nach der Anprobe die CAD/CAM gefertigten Materialen wie z.B. Feldspat- oder Glaskeramiken vom Zahnarzt selbst finalisiert werden. Eine oft sehr Zeitaufwendige Politur entfällt und die Oberflächenstruktur wird optimiert. Die gesamte Wartezeit für den Patient kann so verkürzt werden. Bedienelement: TFT-Touch-Display, 10 Zoll, Auflösung 1280 x 800, USB-/SD-Schnittstelle, integrierte WLAN-Funktion. Technische Daten: Maße Ofen (H x T x Ø): 340 x 300 x 230 mm Maße Display (H x B x T): 200 x 260 x 150 mm Brennkammer (H x Ø): 43 x 80 mm Netzanschluss: 230 V / 50 Hz Leistungsaufnahme: 750 W Brenntemperatur: 1.050 C° Garantie: 2 Jahre Mehr erfahren
     
pro Seite

  1. 1
  2. 2
  3. 3